Steuern für Nebenverdienst Honorar?

3 Antworten

Also wie/wo diese Arbeit anmelden?

Kommt darauf an.

Wenn es sich um eine freiberufliche Tätigkeit handelt, dann reicht eine Mitteilung an das Finanzamt, bei einer gewerblichen Tätigkeit ist eine Gewerberanmeldung erforderlich.

Bis 450€ kann ich steuerfrei verdienen,

Nein, die Grenze gibt es nur bei einer nichtselbständigen Tätigkeit, und steuerfrei ist diese auch nicht. In der Regel übernimmt der Arbeitgeber die Steuern dann pauschal.

Naja....sind dann halt Einnahmen die voll zu versteuern sind.

Möglich ist, dass du hier ein Gewerbe anmelden musst. Das sind dann Einkünfte aus selbständiger Arbeit.

Hilfreich ist ein Steuerberater oder eine eingermaßen vernünftige Steuersoftware (Buhl hat da u.a. t@x)

Gewerbe und Einkünfte aus selbständiger Arbeit schließen sich gegenseitig aus.

0
@PatrickLassan

Wenn ich ein Gewerbe anmelde und daraus ein Einkommen erziele, ist das doch Einkommen aus selbstständiger Arbeit? Als was würdest du das denn ansehen?

0
@Bitterkraut

Nein, das sind dann Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Selbständige Arbeit ist was anderes. Kann man im EStG nachlesen.

1

Du mußt die Honorare dann in deiner Einkommensteuererklärungmitteilen, als Einkommen aus selbstständiger oder freiberuflicher Arbeit. Oder du läßt dich als 450-Euro-Kraft anstellen und anmelden, dann bekommst du Lohn und keine Hohorare und die Besteuerung ist pauschal.

450 Euro Nebenjob + Abschlussarbeit im anderen Unternehmen?

450 Euro Nebenjob + Abschlussarbeit im anderen Unternehmen?

Hallo allerseits,

kurz zu meiner Situation:

Ich (26) übe diesen Monat (bzw. diese Woche) noch einen 450 Euro Job aus. Ab April schreibe ich meine Abschlussarbeit (Master) in einem anderen Unternehmen. Ich werde dort von April bis August Vollzeit anwesend sein und verdiene dort fix 700 Euro monatlich. Die ersten zwei Monate sind als Praktikum gedacht, während in den restlichen drei Monaten die Arbeit geschrieben wird. Ich habe bei dem 450 Euro Job noch Überstunden offen, die ca. ein Monatsgehalt ausmachen. Diese kann ich mir flexibel auszahlen lassen, da mein Arbeitsvertrag nach Absprache weiterlaufen darf (Auch wenn ich nicht mehr bei dieser Firma ab April anwesend sein werde).

Nun zu meiner Frage:

Rutscht Mein 450 Euro Job ab April in die Steuerklasse 6, wenn ich meine Abschlussarbeit im Unternehmen anfange oder bin ich dort weiterhin steuerfrei und muss nur die regulären Steuern für die 700 Euro (Klasse 1?) zahlen?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?