Steuern Frankreich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man natürlich nicht mit letzter Sicherheit sagen, denn das hängt teilweise von Faktoren ab, die ich nicht kenne, aber du kannst damit rechnen, dass dir dann 1850 bis 1950 Euros übrig bleibt.

doch nur so wenig ? dachte da an 2000 euro plus mind...

0
@Andy1211

1850 Euros ist die untere Grenze, weil ich wie gesagt nicht über alle Elemente verfüge (etwa welche "convention collective" mit dem Arbeitgeber), 1950 Euros ist wahrscheinlicher - also ziemlich nah am von dir Erhofften.

0
@achwiegutdass

Um jedem Missverständnis zuvorzukommen: du sprichst in deiner Frage von "Steuern". Aber der Unterschied zwischen "Brutto" und "Netto" hat (auf jeden Fall in Frankreich) nichts mit Steuern zu tun.

Es geht hier aber nur um die sogenannten "charges salariales", die vom Lohn bzw. Gehalt abgezogen werden, wie "cotisation retraite" (für deine künftige Rente), CSG ("contribution sociale généralisée", also grob gesagt Krankenversicherung), Arbeitslosenversicherung u.a.

0

Das sowieso würde eine Wohnung bekommen die nur 5 Min von Deutschland weg ist ! Aber nir gehts halt um den Verdienst wie viel das ausmacht bei 2500 brutto ca. Jz habe ich knapp 1000 euro Abzüge..

Bleiben 1950/1960€

Sorry vergessen, das sind nur die Kassen, (Krankenkasse, Alter…)
Lohnsteuer ist extra im Jahr zu bezahlen

3

d.h aber für eine überstunde wenn ich 13 Euro pro stunde bekommen würde die würde ich dann netto dazu erhalten?

1
@Andy1211

Nein, da wird immer die Krankenkasse, Altersrente, Arbeitslos Kasse…. Abgezogen so auch in Deutschland.

1

Was möchtest Du wissen?