Steuern beim Ferienjob nach Abi

2 Antworten

Vorab sei angemerkt: Ich bin nicht vom Fach, beziehe mich aber auf die Angaben der Minijobzentrale http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/14_besonderheiten_bestimmter_personengruppen/node.html

Angenommen, alles klappt und Du gilst als Student, dann hilft ein Blick in die Besonderheiten von Studenten:

Student - Kurzfristiger Minijob: Hier gelten für Studenten keine Besonderheiten. Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn die Beschäftigung von vornherein auf nicht mehr als drei Monate oder insgesamt 70 Arbeitstage im Kalenderjahr begrenzt ist und nicht berufsmäßig ausgeübt wird. Die Höhe des Verdienstes ist dabei unerheblich.

Solltest Du plötzlich doch nicht als Student gelten (was ich bezweifle, dass es nachträglich geprüft würde, ob Du Dich immatrikuliert hast), so handelt es sich dennoch um einen kurzfristigen Minijob - egal ob Student oder nicht. Nach meinem Verständnis, läufst Du auch dann keine Gefahr, da Dein Job nicht mehr als 3 Monate geht. (Auch wenn Dein FSJ beginnt, düftest Du im Laufe des gesamten Jahres wohl kaum so viel verdient haben, als dass es für die Besteuerung relevant wäre. Daher glaube ich - ohne vom Fach zu sein - dass Du den Job relativ entspannt machen kannst und keine große Nachzahlung/Besteuerung zu erwarten hast.

Kurzfristiger Minijob

Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn die Beschäftigung von vornherein auf nicht mehr als drei Monate oder insgesamt 70 Arbeitstage (bis 31. Dezember 2014 sowie ab 1. Januar 2019: zwei Monate bzw. 50 Arbeitstage) im Kalenderjahr begrenzt ist und nicht berufsmäßig ausgeübt wird. Die Höhe des Verdienstes ist dabei unerheblich.

Von dem Drei-Monats-Zeitraum ist auszugehen, wenn der Minijob an mindestens fünf Tagen in der Woche ausgeübt wird. Bei Beschäftigungen von regelmäßig weniger als fünf Tagen in der Woche ist auf den Zeitraum von 70 Arbeitstagen abzustellen.

Schon richtig, aber das bezieht sich nicht auf die Steuern, sondern ausschliesslich auf die Sozialabgaben. Damit hast du eh nichts zu tun, das macht der Arbeitgeber.

0
@incredibleXOR

Das stimmt. Die Sozialabgaben sind aber auch der Grund, weshalb überhaupt eine Erklärung abgegeben werden soll, dass man Student ist (oder in diesem Fall bald sein wird). Die Steuern schauen vereinfacht gesagt nur auf den Gesamtverdienst eines Jahres - Student hin oder her...
Fazit:
Teil 1 der Frage "Was kann passieren": Selbst wenn Du kein Student sein wirst, gehst Du in Bezug auf die Sozialabgaben kein Risiko ein.
Teil 2 der Frage "Steuerliche Auswirkungen": Keine Auswirkungen, selbst wenn Du kein Student sein wirst, solange der Jahresverdienst so gering ist, wie von mir vermutet.

0

danke für die ausführliche antwort! wäre toll wenn das dann echt keine steuerlichen auswirkungen hat. aber was ist dann der grund dafür dass sie nur (zukünftige) studenten einstellen wollen?

0

und noch eine frage... auf der fsj-seite steht folgendes: Bitte beachten Sie unbedingt Folgendes:

Das Sozialgesetzbuch (SGB III, § 344) schreibt vor, dass Sie mindestens vier Wochen vor Beginn des FSJ/BFD nicht sozialversicherungspflichtig arbeiten dürfen, da ansonsten für Sie ein im Verhältnis sehr hoher Beitrag zur Arbeitslosenversicherung abgeführt werden muss.

Würde ich davon betroffen sein?

0
@lunaa09

Die Antwort steht doch schon in der Frage. Vier Wochen Arbeitslos bevor du den FSJ oder BFD antrittst.
Steuerrechtlich kann ich dir nur raten eine Steuererklärung abzugeben. Wenn du in einem Kalenderjahr mehrere Kurzfristige Beschäftigungen hast, bekommst du Steuern zurück. Das Formular gibts im Netz und ist recht simpel. Falls es doch schwieriger wird gibt es Lohnsteuerhilfevereine. Wenn du da für nen schmalen Taler Mitglied wirst kümmern die sich um den ganzen Kram.

LG incredibleXOR

0

Nee. Im gesamten Steuerrecht kommt das Wort Student nicht einmal vor. Wenn Du im gesamten Jahr nur die vier Wochen arbeitest, solltest Du aber am Jahresende eine Steuererklärung abgeben, kriegste was zurück.

Mal ne blöde Frage, wo zur Hölle verdient man 2.200 € als Student??? Da würd ich auch gern mal vorstellig werden...

LG incredibleXOR

bei siemens:D

0

Steuerfreibetrag bei Studenten?

Hallo liebe Community, ich habe dieses Jahr einen dreimonatigen Ferienjob bei einem grossen Automobilzulieferer in der Produktion. Um diesen Job zu bekommen muss man Student sein, da man bis 3 Monate nicht sozialabgaben leisten muss(hoffe ich habe es richtig verstanden ^^)

Wie schaut es jetzt mit den Steuern aus? Wie hoch ist der Steuerfreibetrag?

Ich habe zuvor in diesem Jahr 1 Monat ganz normal als Teilzeit gearbeitet und habe 700euro brutto verdient. Wirkt sich dies auch auf den Ferienjob aus?

Ich hoffe ihr könnt mir damit helfen. :)

...zur Frage

Habe ich mit einem mittelmäßigen Fach-Abi noch Chancen auf Wohlstand?

Ich habe ein mittelmäßiges Fachabi und würde sehr gerne studieren.Ich würde gerne nach meinem FSJ in einem jahr anfangen zu Studieren. Glaubt ihr, ich habe chancen mit einem Fachabi, 2 Wartesemestern und einem abgeschlossenen FSJ-Jahr ein Studienplatz im Technikbereich zu bekommen? Oder werde ich ein hartzer?

...zur Frage

Bis wann für FSJ bewerben?

Hi

ich bin 18 und auf einem beruflichen Gymnasium. Dort befinde ich mich gerade in der 12. Klasse und nächstes Jahr mache ich eventl. Abi, oder auch nicht. Meine Noten sind nämlich nicht soo gut. Deswegen hatte ich mir überlegt, falls es nicht klappt, nach diesem Jahr aufzuhören und nen FSJ zu machen dass ich zumindest die Fachhochschulreife bekomme. Allerdings würde ich es jetzt erstmal weiter versuchen und dann erst am Ende des Schujahres schauen wie es weiter geht. Das wäre dann Juli/August. Ist es dann schon zu spät um sich dafür zu bewerben?

Danke für Antworten. Und ich weiß, dass Abi zu machen natürlich besser wäre.

...zur Frage

Nachdem Abi studieren oder ein Jahr FSJ?

Hallo, ich habe nun mein Abuitur, ich hab auch schon eine Zusage für ein fsj platz erhalten dennoch könnte ich mich bei einer uni bewerben und direkt anfangen zu studieren, weil meine Mutter meint, dass man nachdem Abi direkt studieren sollte und nich ein Jahr ein Fsj machen sollte weil Abiturienten die sich nicht direkt nach der Schule an Unis bewerben eine niedrigere Chance haben einen Studienplatz zu bekommen als diejenigen die sich direkt nachdem Abi bewerben. Stimmt das? Und noch eine Frage wenn ich mein FSJ mache sollte ich mich trotzdem bereits an unis bewerben für ein Studiengang ?

...zur Frage

Wie viele Steuern werden beim Ferienjob abgezogen?

Hey Leute, bin jetzt fertig mit Abi und beginne in paar Monaten meine Ausbildung. In der Zwischenzeit werde ich einen 2 wöchigen Ferienjob bei einer Technik Firma absolvieren, bei der ich 8,5 (Mindestlohn) bekomme und 8 h pro Tag arbeiten muss. Also 8 h * 8,5 * 10 Tage ergab Brutto 680€ + 10% in der ersten Woche (Spätschicht) + 20% in der zweiten (Nachtschicht). Bin 18 Jahre alt. Meine Frage nun ob ich auf die 700 Euro+ die am Ende rauskommen Steuern zahlen muss und wenn wie viel ungefähr?

...zur Frage

Ferienjob nach Abi - Abgaben/Steuern (Krankenkasse) wenn ich ein FSJ beginne

Hallo,

nachdem ich lange über Google nach Antworten zu meinem Problem gesucht und nichts gefunden habe, suche ich nun hier um Rat.

Folgendes Problem: Ich habe nach dem Abi (2013) einen Ferienjob gemacht für 45 Arbeitstage. Nun wurden mir neben Steuern, die man sich ja am Ende vom Jahr durch eine Steuererklärung wieder holen kann, auch Krankenversicherungsbeiträge und Rentenversicherungsbeiträge abgezogen. Des Weiteren bekam ich von der Krankenkasse bei der ich familienversichert bin einen Brief, dass ich nun eigenständig versichert sei. Zu dem Zeitpunkt als die Firma abgerechnet und entschieden hat, dass ich die Beiträge zahlen muss, hatte ich noch keine Bescheinigung für mein FSJ (freiwilliges soziales Jahr).

Bekomme ich von der Krankenkasse/Arbeitgeber die eingezahlten Beiträge zurück bzw. macht mein Ferienjob-Arbeitgeber eine neue, richtige Abrechnung, wenn ich nun nachweißen kann, dass ich ein FSJ im Oktober diesen Jahres beginnen werde? Es geht dabei um wirklich viel Geld Sad Alleine die Beiträge für Krankenversicherung und Rentenversicherung belaufen sich auf über 600€ Sad

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.

Lg Mira

PS.: Ich weiß, dass man in der Familienversicherung bleibt, wenn man nach dem Ferienjob ein Studium beginnt. Ob das auch zutrifft, wenn man danach ein FSJ macht weiß ich allerdings nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?