Steuern bei über 450€ Gehalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei regelmässiger Arbeit steht dir eine Lohnzahlung im Krankheitsfalle zu. 

Außerdem darfst du 2 Mal im Jahr über die 450 € kommen ohne das das über die Lohnsteuerklasse abgerechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
magdame 23.01.2016, 09:18

Achso, also wenn ich dann tatsächlich durch den Krankheitsfall über 450 bekommen würde, wäre das dann nicht strafbar, wenn ich das nirgendwo 'anmelde'?

0
berlina76 23.01.2016, 09:23
@magdame

Stafbar ist das sowieso nicht. Solange der Job gemeldet ist. 

Bei einem 450 € Job zahlt der AG 30% des Lohnes an Sozialversicherungsbeiträgen pauschal. davon bekommst du nichts mit bekommst Brutto=Netto.

 Bei einem regelmässigen Lohn darüber wird deine Lohn nach Steuerklasse vergütet, und es werden auch von deinem Lohn Sozialversicherungsbeiträge und Steuern abgezogen. dadurch ist dein Nettolohn dann niedriger wie dein  Bruttolohn.

Deswegen gibt es die Außnahmeregel, das man 2 mal im Jahr über die 450€ kommen kann ohne in die Abrechnung per Lohnsteuerklasse zu fallen.

0
magdame 23.01.2016, 09:37

Achso, ja gut das hat meine Frage dann beantwortet. Also selbst wenn sie mich dann nächsten Samstag statt heute in Anspruch nehmen, müssen sie mir so oder so den Tag heute bezahlen, wenn ich eine Krankmeldung abgebe?

0
berlina76 23.01.2016, 09:42
@magdame

im Prinzip ja. Manche versuchen das auch wegzumauscheln mit der Begründung du warst für diesen Tag ja nicht eingeteilt also steht dir für den Tag auch der Lohn nicht zu ob du nu krank warst oder nicht. Dann mußt du wissen ob du darum kämpfen willst oder ob du damit leben kannst. 

Was sie auch machen können um die 450 € nicht zu übersteigen ist zb. den halben Tag als überstunden einzutragen dir 450 € auszuzahlen und nächsten Monat die anderen 50 € draufzuschlagen.

0
magdame 23.01.2016, 10:10

Alles klar, danke für deine Antwort!

0

Habe dann angeboten, an meinem freien Samstag stattdessen zu arbeiten

Warum? Du hast Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.  Das steht jedem Arbeitnehmer zu, egal ob Aushilfe, oder nicht. Du hast auch Anrecht auf bezahlten Urlaub.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
magdame 23.01.2016, 09:13

Ja, das wusste ich eben nicht, ich kenne das eigentlich so, dass man nur das bezahlt kriegt, was man auch tatsächlich arbeitet.

1

Klingt nach schwarzarbeit. Aber allgemein kannst du dir merken,dass Lohn ab dem hartz4 sagt versteuert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
magdame 23.01.2016, 09:15

Ist keine Schwarzabeit, das ist ein Job in einem Laden in einem Outlet Center. Da ist Samstags immer so viel los, dass Aushilfen extra für den Tag eingestellt werden.

0
ValliOkkel 23.01.2016, 09:16
@magdame

Also angemeldet. Ja hol dir das über 400 persönlich ab.

0
pn551 23.01.2016, 09:33

Du schreibst Unsinn. Was hat der HartzIV-Satz mit einer geringfügigen Tätigkeit zu tun?

1

Was möchtest Du wissen?