Steuern als Aushilfe bei einer 20 Stunden Woche? (Schüler)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du nicht schreibst, wie viel du verdienst, woher soll man dann sagen, wie viel Steuern fällig werden?

Man könnte so einen Rechner benutzen:
http://www.brutto-netto-rechner.info/

Bis zu einem zu versteuerndem Einkommen von  8.820 € (für 2017) zahlst du keine Einkommensteuer (Grundfreibetrag). Solltest du weniger bekommen haben, es wurden aber Steuern abgezogen, eine Einkommensteuererklärung für 2017 machen. Zu viel gezahlte Steuern bekommst du dann wieder. Die Steuererklärung für 2017 machst du in 2018.

Sorry hab ganz vergessen zu schreiben wie viel ich verdiene.

bekomme 707 € monatlich, das wären dann 8484€ im Jahr das bedeutet dann ich muss keine Steuern zahlen bzw könnte eine Einkommensteuererklärung machen, hab ich das so richtig verstanden ?

danke für die antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?