Steuern abführen für eine App?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kurzfassung:

Wenn eine Gewinnabsicht besteht (und das sieht ganz so aus), ist ein Gewerbe anzumelden.

Der Gewinn (=Einnahmen - Ausgaben) muss ordentlich ermittelt werden und dann in die Einkommensteuererklärung (Anlage G) ob dann wirklich Steuern dafür fällig werden, hängt von der Höhe des ewinns und der sonstigen zu versteuerndenEinkünfte ab.


Ausführlichere Fassung: http://klicktipps.de/gewerbe

b2161923 27.01.2013, 17:46

Das heißt ich muss es dem Finanzamt bis zum Ende meines Studiums nicht melden, solange ich mit all meinen Einkünften unter dem Betrag von 8.004 Euro im Jahr bleibe?

Wenn ich dann eine Arbeit habe muss ich es mit meinem Arbeitgeber und dem Finanzamt klären oder die App kostenlos anbieten oder sie komplett aus dem Play Store nehmen, korrekt?

0
teutonix1 27.01.2013, 18:55
@b2161923

Mit dem Arbeitgeber eher nicht, ich würde dann ein Nebengewerbe anmelden und es auf diesem Wege vertreiben und versteuern.

1

Was möchtest Du wissen?