steuerklasse,trennung unter einem dach,steuerrecht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

habe dann steuereklärung vor 4 monate gemacht für jahr 2010

Dann ist der Bescheid entweder bereits rechtskräftig, oder wird es in wenigen Tagen sein. Und damit ist eins Deiner Probleme schon gelöst:

das günstiger wäre für jahr 2010 dass wir zusammen ausgleich machen

Sobald Dein Bescheid rechtskräftig ist, geht das ohnehin nicht mehr!

aber habe angst dass ich mich dann strafbar mache

Zu Recht! Nicht wegen der Steuerklasse, aber weil Du dann wider (Dein) besseres Wissen erklären müsstest, Ihr hättet 2010 nicht dauernd getrennt gelebt.

mein(noch ehemann)macht mir jetzt druck damit ich es unterschreibe

Den Druck hat er auf jeden Fall zu unterlassen - geeignete Maßnahmen solltest Du besser mit Deinem Anwalt besprechen.

Möglicherweise wäre das aus seiner Sicht aber keine Straftat, wenn er die ersten zwei Monate in 2010 nicht als "dauerhaft getrennt" ansieht.

Fazit: Durchhalten, bis Dein Bescheid rechtskräftig ist. Und mit Hilfe Deines Anwalts ihm die Ausübung von Druck untersagen lassen.

angy2001 29.03.2012, 17:51

Ich sehe das auch so wie du, nur der Bescheid für 2010 muss schon rechtskräftig sein:

"habe dann steuereklärung vor 4 monate gemacht für jahr 2010 und kaum was raus bekommen habe(23euro)"

Wenn sie das dem Ex-Partner bzw. dessen Steuerberater mitteilt, ist das Thema erledigt. Für das Jahr 2011 kann dann natürlich keine gemeinsame Veranlagung mehr gemacht werden - auch wenn da wieder Druck aufgebaut werden sollte.

0
TomRichter 29.03.2012, 18:01
@angy2001

Leider fehlt die Angabe, wann sie kaum was rausbekommen hat. Wenn das gestern war, könnte es noch vier Wochen dauern bis zur Rechtskraft.

0

Schön zu hören, dass Du nach dem Anwaltsbesuch beruhigt bist, und dass "steuer ausgleich geht auf garkein fall mehr zusammen!"

Das interessiert sicher alle, die diesen Thread verfolgen.

Glaubst Du, Dein Ex wird sich damit zufrieden geben, oder weiter Druck machen?

mamuska 31.03.2012, 22:50

Also der rückerstattung von 23euro habe am anfang januar dieses jahr bekommen.

Ob er sich damit zufrieden stellt?????????

NEIN,jeden tag bekomme anruf von ihm,er will mich immer noch dazu überreden damit ich doch mit ihm ausgleich mache,aber für mich ist der thema in augenblick vom tisch.leider sowie ich ihn kenne,um seine ar....ch zu retten wird er mich möglicherweise noch ins schwirigkeiten bringen wollen....wundere mich nicht wenn er mich noch wegen diese sache vor gericht zerren wird.aber gottsei dank habe jetzt ein anwalt,bei dem ich mich etwas sicherer fülle Ich bedanke mich bei euch für so nette unterschtüzung! Und natürlich LG Mittleweile kenne mich beim solche thema so gut aus wie ein steuerberater :-)also wenn ihr frage habt,schreibt mir doch einfach

0

Was möchtest Du wissen?