Steuerklasse Frau - Ich ( Rentner ) - keine Kinder

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip ist das egal. Da ihr Einkünfte aus verschiedenen Quellen habt, müsst ihr sowieso einen ESt-Erklärung abgeben.

Die Lohnsteuerklasse ist ja nur ein Hilfsmittel für den Arbeitgeber um die VORAB-Lohnsteuer einzubehalten. Die tatsächliche Steuerlast ergibt sich dann erst wenn die Erklärung abgegeben wurde.

Mit Klasse 3 und 5 habt ihr im Moment etwas mehr Geld, lauft aber Gefahr dann nachzahlen zu müssen.

Die Frage stellt sich nicht, wenn lediglich ein Ehegatte Einkünfte aus nicht-selbständiger Arbeit hat. Diesem bleibt dann nur die Klasse III.

Eine Rente unterliegt nicht dem Lohnsteuerabzug, hat folglich auch keine Lohnsteuerklasse.

Es besteht Pflicht zur Abgabe der Einkommensteuererklärung.

DJRocket 04.02.2015, 14:49

und wenn ich hinterher ein neun Dazu Verdienst in Rahmen eines 450€ Jobs hätte?

0
kevin1905 04.02.2015, 18:08
@DJRocket
und wenn ich hinterher ein neun Dazu Verdienst in Rahmen eines 450€ Jobs hätte?

Ist dieser komplett belanglos, wenn er pauschal besteuert wurde.

0
DJRocket 04.02.2015, 14:49

und wenn ich hinterher ein neun Dazu Verdienst in Rahmen eines 450€ Jobs hätte?

0
DerHans 04.02.2015, 18:36
@DJRocket

Der 450 € Job hat damit gar nichts zu tun. der wird durch den Arbeitgeber pauschal versteuert. Nur dann ergibt das überhaupt einen Sinn

1

Ohne Informationen darüber, ob deine Frau arbeitet und wieviel sie verdient, kann man das nicht beantworten.

DJRocket 04.02.2015, 08:49

sorry - mein Fehler. Sie schafft und verdient 9,80€ / Stunde. ich bekomme Rente + Kindergeld ( kein Kind , aber chronisch Behindert ) ca. 830€.

0

Was möchtest Du wissen?