Steuerklasse änderung Arbeitsamt mitteilen?

2 Antworten

Hallo sweety258, vor dem ändern der Steuerklasse habe ich mich beim Arbeitsamt beraten lassen. Von Steuerklasse III auf V hätte ich weniger arbeitslosengeld bekommen. Es ist nicht unbedingt Ratsam die Steuerklasse zu wechseln solange Du keine Arbeit hast. Mit der neuen Beschäftigung ab dem 01.10 sollte es aber dann egal sein. Gruß Curt50

also lasse ich es einfach so wie es ist? Auf der änderungsmitteilung schreibe ich nur drauf das ich evtl eine tätigkeit aufnehme. Das mit der steuerklasse ist ja sage ich mal so für den staat vorteilhafter.. ich möchte vom amt auch nichts rückwirkend oder so haben. das mit der steuerklassen änderung hätte ja nur für mich vorteile und nicht für das amt.

0

Im besten Fall, das du nachträglich mehr Geld bekommst. Im schlimmsten Fall, das man dir für die verschusselte Zeit kein Geld nachberechnet. Steuerklasse 2 ist doch besser als 1 (oder?), wer das verschusselt zu melden bestraft sich doch selbst

Steuerklasse ändern Antrag?

Hallo an Alle, Meine Frage ist kann ich den Antrag auf änderung der Steuerklasse beim Finanzamt einfach einwerfen oder muss ich das persönlich abgeben? Danke schonmal im voraus!

Liebe Grüße Aaabbb14

...zur Frage

Bei ALG1 aufstockung mit ALG2

verliehr ich da eigentlich mein ALG1 und werde dann direkt komplett ALG2 also Hrtz4 oder bekomme ich halt nur eine aufstockung.

Die frage hört sich dämlich an aberrrrrrrrrrrrr. Es geht sich eigentlich darum das ich nicht wirklich ein sklave von hartz4 sein möchte, aber mit meinem aktuell ALG1 580€ mal garnicht über die runden komme. es geht auch darum das ich im juli eine förderung vom arbeitsamt bekopmmen "soll" könnte die dann wegfallen wen ich ne aufstockung von alg2 bekomme ??? daaaaa man mir im jobcenter sagte "wenn" ich alg2 beantragen sollte, werde ich komplett vom alg2,bzw von hartz4 betrreut etc pp. soll heissen ich bekomme von denen dan die jobs vermittelt und NICHT mehr vom Jobenter.

...zur Frage

Muss ich mich auch beim Jobcenter abmelden?

Ich habe letztes Jahr seit August alg1 bezogen und aufstockend alg2.. ich habe am 1.03 eine neue Arbeit aufgenommen und diese auch dem Arbeitsamt gemeldet.. muss ich das beim Jobcenter separat auch tun oder teilt das Arbeitsamt das mit..?

...zur Frage

Zuschuss vom Amt bei Praktikum?

Hallo, ich habe seit dem 01.10. eine praktikumsstelle bekommen mit möglichkeit auf spätere Ausbildung mit lehrzeitverkürzung. Vorher war ich arbeitslos. Laut Amt musste ich mich abmelden mit der Begründung ich habe eine Tätigkeit aufgenommen. Jetzt meine Frage: Bekomme ich von irgendeinem Amt und wenn es das Arbeitsamt ist zuschüsse da mein Bruttolohn bei 800 Euro liegt und ich 2facher familienvater bin??

...zur Frage

Alg1 drauf aber kein Alg2

Hallo, ich beziehe Alg1, es beträgt 265 €. Und weil es mir nicht reicht habe ich noch das ALG2 beantragt (diese beträgt 255 €) . Nun habe ich heute mein Alg1 überwiesen bekommen, aber kein ALG2. Arbeiten das Arbeitsamt und Jobcenter nicht zusammen? Müssten doch alles zusammen überweisen oder? Und wann würde mein Restbetrag kommen? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Arbeitsrecht/Arbeitsamt/Jobcenter?

Hallo, ich bin neu hier und ich hoffe auf eine sichere und seriöse Antwort.

Ich bin Zahnarzthelferin habe 1,5 Jahre in einer Praxis gearbeitet dort wurde ich gekündigt rechtsmäsig, ok dann war ich 5 Monate arbeitssuchend gemeldet, habe ALG1+ einen kleinen zuschuss vom ALG2 etwas erhalten da die Miete zu hoch ist und ALG1 nicht ausreichte! Momentan arbeite ich in einer neuen praxis seid 6 Monate und paar Tage dort, mir ist aber rechtsmäsig fristgerecht (4 Wochenfrist) gekündigt worden am 31.12 zum 31.01 ich werde nicht klagen oder etwas, kleine Praxis die haben keinen grund angegeben, darum geht es nicht Ins Geheim bin ich darüber froh da, ich mich auch schon anderweitig umgeschaut hatte.

Meine Frage: Da mir kein ALG1 zusteht (dafür muss man ja minds. 1 Jahr arbeiten) was steht mit zu? Ich will nicht auf der Straße landen und so lange ich etwas suche muss ja die Miete in höhe von 620Euro bezahlt werden. Ich bin ledig 24 Jahre alt, keine Kinder wohne alleine, bin nicht vermögend. Im Regelbedarf ist meine Miete eigtl. zu hoch, aber als ich noch ALG1 bekommen habe damals haben die es trotzdem übernommen bzw habe ich es von alg1 davon bezahlt, aber in diesem fall bekomme ich es ja nicht, was jetzt??

Bitte nur Antworten, wenn ihr wirklich bescheid wisst.

Danke!!!!

:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?