Steuerklasse 5 Berufseinsteiger

1 Antwort

Es gibt Steuerrechner im Internet, da kannst du dir selbst die Steuer ausrechnen. Weiterhin hilft bei solchen Entscheidungen der Lohnsteuerhilfeverein. Die haben in fast jeder Stadt eine Filiale und sind günstiger als der Steuerberater.

Pauschal kann man hier keine Antwort geben. Fakt ist, daß der Inhaber der Klasse 3 ca. 40% der gemeinsamen Steuerlast zahlen sollte und der Inhaber der Klasse 5 ca. 60% der gemeinsamen Steuerlast.

Wenn du als Klasse 5 da darunter liegst, müsst ihr am Jahresende nachzahlen, es sei denn du hast genug Werbungskosten. Also kommt es darauf und auch auf den Verdienst des Ehemanns an, bei gemeinsamer Veranlagung.

Würdest du Vollzeit bei Klasse 5 empfehlen?? Ich würde gerne Vollzeit arbeiten, aber nicht benachtteiligt werden dadurch.

0
@Nina8899

Bei gemeinsamer Veranlagung entscheidet nicht die Wahl der Steuerklasse unterjährig, sondern die Einkommensteuererklärung am Jahresende. Zuviel gezahlte Steuern werden erstattet, zu wenig gezahlte Steuern müssen nachgezahlt werden.

An der grundsätzlichen Steuerlast, also dem persönlich bei den individuellen Einkommensverhältnissen geltenden Steuersatz ändert die Wahl der Steuerklasse nichts!

Bei Zweifeln nehmt 4/4. Eine Nachzahlung am Jahresende ist unschön.

Und nochmal: Hier kann nicht ohne Kenntnis der ganz persönlichen Einkommen eine Beratung stattfinden! Pauschale Angaben sind nicht möglich!

0
@TorDerSchatten

Ja, echt vielen dank.... naja ich bin auf der suche nach nen Steuerberater aber auch gegen Bezahlung sind die sehr unhöflich und nicht gerad informativ... sehr traurig.... aber vielen dank wirklich. lg nina

0
@Nina8899

Dann Lohnsteuerhilfeverein, wie ich dir schon schrieb! Erheblich billiger als Steuerberater.

0

Wie viel verdient man als Azubi (Steuerklasse 1) Netto, wenn man Brutto 680,00 Euro verdient?

wie viel verdient man als Azubi (steuerklasse 1) netto, wenn man brutto 680,00 Euro verdient?

...zur Frage

Wie fallen Steuern an, wenn ich einen Minijob neben meinem Hauptjob haben?

Ich bin Steuerklasse 1 und arbeite in der Automobilindustrie in Schicht. Ich verdiene mehr als 20.000 euro Brutto pro Jahr.

Mein Kollege hat neben der gleichen Arbeit noch ein angemeldetes Gewerbe. Er macht Elektroinstallationen und hat keine Angestellten.

Er meinte um eine Abschreibung und Reduzierung seiner Steuer zu bekommen soll ich im 200 Euro Angestelltenverhältnis ein paar mal die Woche Büroarbeit für Ihn machen.

Das Geld soll ich mir aber wieder bar auszahlen lassen und ihm geben.

Letztendlich muss ja ich 200 euro Gewinn aus dem Nebenverdienst versteuern und nicht er oder?

...zur Frage

Wie findet ihr das Gehalt?

2978 brutto Steuerklasse 1 + und jeden arbeitstag gibt es 8.5 euro oben drauf.

...zur Frage

Wie viel Euro Netto machen 5500 Brutto bei Steuerklasse 1?

...zur Frage

Welche Kombination der Steuerklassen ist für ein Ehepaar am besten?

z.B. der Man verdient etwa 3500 Euro Brutto, die Frau etwa 2000 Euro Brutto. Was ist am besten? Beide in der Steuerklasse 4 zu bleiben, oder zur Steuerklasse 3 + 5 zu wechseln?

...zur Frage

Steuererklärung bei hauptjob minijob und honorarbasistaetigkeit?

Hi, ich arbeite 15 Std die Woche 900 brutto, dazu ca 4 Std die Woche als nachhilfe Lehrer auf honorarbasis ca. 200 Euro im Monat und nun habe ich einen minijob ca. 200 Euro im Monat.

Ich bin Steuerklasse 2, muss ich wenn ich alles zusammen rechne steuern zahlen? Eigentlich ja nicht oder, mein hauptjob ist unter 1200 Euro brutto also steuerfrei und der minijob unter 450 Euro auch, ebenso steuerfrei und der Job auf honorarbasis ist 2400 brutto max pro jahr, also auch steuerfrei. https://www.smartsteuer.de/online/steuertipps/nebenberufliche-arbeit-auf-honorarbasis/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?