Steuerklasse 4/4 oder 3/5

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich ist das egal. Die Lohnsteuerklasse besagt ja nur, wie viel der Arbeitgeber an Lohnsteuer vorab einbehält. Da ihr auf jeden Fall eine Steuererklärung abgeben müsst, wird das dann ausgeglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Rentner hast du gar keine Steuerklasse mehr.

Wenn sie dann als einzige Einkünfte aus nicht-selbständiger Arbeit hat, geht es für sie automatisch in die III. Aber Achtung: Geld zur Seite legen für die mit Sicherheit kommende Einkommensteuernachzahlung.

Zur Info: Nettoverdienst interessiert außer euch keinen. Brutto ist viel interessanter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rentner und Rentner ist nicht unbedingt das Selbe. Altersrentner oder Frührentner? Da Alterseinkünfte seit 2005 anders besteuert werden, ist diese Frage sehr bedeutend. Zuviel gezahlte Steuern kann man über die Veranlagung zurück holen. Anders sieht es bei fiktiven Steuerabzügen aus, die mindern das Einkommen und werden nicht angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Jahresende gleicht sich das doch in der Einkommensteuererklärung wieder aus... Dann heißt es entweder nachzahlen oder Geld vom FA bekommen! Was ist dir denn lieber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?