Woher bekomme ich die Steueridentifikationsnummer?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

die haben wir alle vor einiger Zeit (hm waren das jetzt 2 Jahre glaube ich, ich hab sie nämlich schon 2mal auf meiner Steuererklärung angegeben) mit der Post zugeschickt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die id nr bekommt man nur vom finanzamt, wenn das finanzamt die nr richtig gespeichert hat. Vergeben hat aber die nr das bundeszentralamt für steuern. am besten da fragen wenns beim finanzamt nicht geklappt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die steht normalerweise auf deiner lohnsteuerkarte, die der steuerberater eigentlich haben müsste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTroll
02.08.2010, 07:03

ne, die steht nicht auf der Lohnsteuerkarte

0

ich bin seit 2006 in erwerbsunfähigkeitsrente. ich habe von meine eltern 5000 euro geschenk bekommen und die bank sagt das ich die steuernidentifikationsnr brauche um kein steuer für das geld zu zahlen.ich hab sonnst keine ersparnisse und steuer aus gleich habe seit dem in rente bin auch nicht mehr gemacht. ich bin alleinerziehnd und ab und zu verdiene auch geringfügig was.meine imailadresse: mirelawischki@yahoo.de danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Die Id.Nummer bekommt man vom Finanzamt, die Nummer ist und bleibt immer gleich. Wenn Du Deinen Steuerbescheid vom Vorjahr anschaust, dann findest Du neben der Steuernummer Id.Nr....sonst das Finanzamt dazu zuständig ist. mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zitat:

Du bekommst eine Steuernummer beim Finanzamt, sobald du dort deine erste Steuererklärung abgegeben hast oder du dich selbständig machen möchtest. Anonsten nicht.

Die Identifikationsnummer behältst du dein Leben lang, also gut aufbewahren. Diese Nummer wird in absehbarer die Steuernummer ersetzen. Die Identifikationsnummer bekommen auch quasi Neugeborene zugeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antworten vor mir waren insgesamt richtig. Wurden jedem Bürger mit Post zentral zugesandt. Bei Verlust kann man sich ans zuständige Finanzamt wenden und erfragen. Ich finde es nur traurig, dass der Steuerberater danach fragt und wenn ich die Frage richtig verstanden habe, nicht gleich die richtige Auskunft erteilt hat bzw. selbst sich darum kümmert. Service ist alles. Vielleicht sollten Sie mal überlegen, den Steuerberater zu wechseln. Schließlich bekommt er für seine "Dienste" im Verhältnis `ne ganze Menge Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das Anschreiben, das mit dem Lohnsteuerjahresausgleich gekommen ist, noch hast... da steht sie auch drauf. Ansonsten beim Finanzamt anrufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steuer-ID kann man auf mehrere Arten in Erfahrung bringen, wie es auf der Seite www.bundesverband-finanzplaner.de gezeigt wird:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?