Steueridentifikationsnummer verloren. Finanzamt gibt Auskunft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielen Dank baindl.

**>Ihre Einkommensteuererklärung und Ihren Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug 2012 (Ersatzbescheinigung) können Sie auch ohne IdNr bei Ihrem Finanzamt einreichen. Ihre IdNr ist Ihrem Finanzamt bekannt.<

Heißt jawohl so viel wie, das es möglich ist.

0

es gibt ne seite da trägst du deinen namen adresse etc alles ein und das amt schickt dir innerhalb von 2 wochen die nr so einfach únd den rest kannst du googlen

Vielen Dank johnnyfresh, für deine rasche Antwort.

Die Möglichkeit war mir bekannt, wollte wissen ob man dies auch in einem persönlichen Besuch beim Finanzamt erfragen kann? :)

0

Also meine Mutter (75 ) brauchte diese Nummer jetzt zur Beantragung der Witwenrente und die ist zur Stadtverwaltung gegangen und hat die dort bekommen. Direkt ohne große Wartezeit, ich weiß nur nicht, ob das Gebühren gekostet hat, wenn ja dann vielleicht 10,-€ Ruf morgen am besten einfach mal bei eurer Verwaltung an und frag danach.

Vielen Dank uv1968,

das werde ich gleich morgen früh machen. :)

0

Muss Unterlagen besorgen, jemand Ahnung?

Hi, ich fange im März ein frewiliiges soziales jahr an. bevor ichd as anfange muss ich zuvor unterlagen einreichen. einmal steht da 'Lohnsteuerkarte - falls sie eine Karte aus dem Jahr 2010 haben, ansonsten bitte vom zuständigen Finanzamt eine Ersatzbescheinigung austellen.' und 'Bescheinigung der Krankenkasse, dass sie währned des FSJ versichert sein werden, keine Familienversicherung, Sie müssen sich selbst versichern)'. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung was ich machen soll, weil ich nie ne Lohnsteuerkate hatte oder ne Bescheinigung brauchte. Bitte helft mir!

...zur Frage

Wie komme ich an eine Steueridentifikationsnummer (Tin)?

Bin von Wien nach Deutschland gezogen. (Österreichischer Staatsbürger)

...zur Frage

Genießen Tote noch den Datenschutz?

Dank der vielen Ratschläge habe ich über das Standesamt ein Sterberegisterauszug erhalten, worau zu ersehen war wann und wo mein Bruder gestorben ist. Auch die Anschrift des zuständigen Bestatters war über das Standeamt zu erfahre. Die 10,-€ Gebühr habe ich gerne bezahlt. So habe ich trotz der Verschwiegenheit erfahren das mein Bruder im Krankenhaus verstorben ist und er von meiner Schwägerin Anonym beerdigt wurde. Nur das Krankenhaus verweigert mir noch die Auskunft zur Todesursache. Ich will doch nur wissen woran mein Bruder gestorben ist. Etwa durch einen Herzinfarkt oder an den Folgen eines Verkehrsunfall usw. Das Krankenhaus beruft sich auf STGB 230. Ist das noch Rechtens? Kann ich eine Auskunft einklagen?

...zur Frage

Lohnpfändung durch das FA: Rechte des Schuldners

Guten Tag!

Ich bin selbstständig tätig und habe derzeit eine Lohnpfändung durch das Finanzamt bei meinem Kooperationspartner vorliegen. Von meinem ausdrücklichen Zahlungswillen abgesehen, gab mir der Sachbearbeiter in der zuständigen Erhebungsstelle Auskunft, ich hätte in diesem Fall keine Berechtigung auf einen gesetzlichen Pfändungsfreibetrag. Ich solle ihm eine komplette Aufstellung meiner Finanzen seit Anfang des Jahres vorlegen und er würde entscheiden, welchen Betrag er mir zum Leben zur Verfügung stellt.

Nun meine berechtigte Frage: Kann das korrekt sein? Ich blicke ungläubig und entsetzt auf diese Aussage, denn es erscheint mir äußerst willkürlich, einen Sachbearbeiter des Finanzamts über meine wirtschaftliche Existenzgrundlage entscheiden zu lassen.

Ich bedanke mich herzlichst für Ihre Hilfe und sende beste Grüße!

...zur Frage

Steuernummer verlegt - woher erhalte ich die Nummer?

Hallo, ich habe meine letzte Einkommensteuererklärung vor ein paar Jahren gemacht, dazwischen studiert und komme erst jetzt, nach dem Studium, durch die erneute Arbeitsaufnahme wieder dazu eine Steuererklärung zu machen.

Das Problem ist, dass ich meine alten Unterlagen, mit Steuernummer nicht mehr finden. Woher kann ich diese Steuernummer bekommen.? Per Telefon möchte man mir beim zuständigen Finanzamt keine Auskunft erteilen.

Hat Jemand eine Idee? Kann ich bei der Einkommensteuererklärung die Nummer einfach weglassen? Steuer ID etc. sind ja vorhanden?

...zur Frage

Gewerbe trotz Anmeldung nochmal rückwirkend anmelden?

Hallo,

Ich hätte da mal eine Frage.

Ich habe mein Gewerbe am 01.06.2013 bei unserem zuständigen Gewerbeamt angemeldet.

Vorerst habe ich ab April 2013 erstmals die Branche getestet, um zu schauen, ob es überhaupt etwas für mich wäre und habe im April und Mai auch ein paar anteilige Auszahlungen auf mein Konto gebucht bekommen.

Da ich nicht wusste, dass man ein Gewerbe auch rückwirkend anmelden kann, bin ich also am 01.06.2013 zur Behörde und habe mich ab diesem Datum erst offiziell als Selbstständige anmelden lassen.

Dem Finanzamt habe ich dies dann auch so schriftlich mitgeteilt mit allen weiteren Angaben, die gefordert waren.

Dann habe ich erfahren, dass ich mein Gewerbe ja doch rückwirkend hätte anmelden können und habe nun etwas Angst, dass mir das irgendwie zum Nachteil ausgelegt werden könnte, falls das mal geprüft wird oder jemand es mal nicht so gut mit mir meint und es dem Finanzamt meldet.

Kann ich das Datum in meinem jetzigen Gewerbeschein nochmal umtragen lassen? Was könnte schlimmstenfalls passieren?

Entschuldigt mein Unwissen, aber ich bin noch ganz neu auf dem Gebiet und würde mich freuen, wenn mir jemand Auskunft geben könnte.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?