Steueridentifikations Nummer = Angemeldete Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was steht denn da genau: Steueridentifikationsnummer oder Umsatzsteueridentifikationsnummer?

Die erste hat jeder, die benötigt in erster Linie der Arbeitgeber, die zweite ist für Unternehmer und die vergibt auf Antrag das Bundeszentralamt für Steuern.

so eine Nummer bekommste vom Finanzamt wenn du Unternehmen bzw Gewerbe anmeldest. Wenn du auf Kleinunternehmerregelung §§19 anmeldest kannste auf diese Nummer verzichten. Letzendlich hängt das von deinem Jahresumsatz ab

newcomer 01.07.2017, 09:44
@newcomer

Deutschland

In Deutschland wird Unternehmern im umsatzsteuerlichen Sinne[6] eine USt-IdNr. auf Antrag kostenlos vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) erteilt.[7] Der Antrag kann auch online unter Angabe der Steuernummer gestellt werden.[8] Im Fall der Kleinunternehmerregelung benötigt das Bundeszentralamt zuvor ein Sondersignal vom zuständigen Finanzamt.

Die gesetzlichen Grundlagen sind in Deutschland § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG) geregelt.

1

die kennnummer des gewerbebetriebes !

Was möchtest Du wissen?