Steuerfreibetrag oder Kleingewerbe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Steuer hat mit Gewerberecht NICHTS zu tun!
BITTE: Bevors dich dann richtig auflegt, erkundige dich bei deiner IHK :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Steuerfreibetrag hast du doch schon in deinem 42-Stunden-Job berücksichtigt !

Und das Gewerberecht kennt weder Umsatz- noch Gewinnfreibeträge. Selbst wenn du gewerblich tätig bist und Verluste machst, musst du das Gewerbe anmelden.

Die Pflicht zur Gewerbeanzeige hat absolut nichts mit Steuern zu tun. Das sind völlig verschiedene Rechtsgebiete mit unterschiedlichen Behörden (Gewerbeamt / Finanzamt) und Gerichten (Verwaltungsgericht / Finanzgericht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?