Steuererstattungen in Insolvenzverfahren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das "anteilig errechnet und entsprechend verbucht" verwirrt natürlich ein wenig.. Meines Wissens her wird jegliche Steuererstattung in die Insolvenzmasse verbucht. Bin mir jetzt nicht ganz sicher wie weit der Inso-Verwalter zurückrechnet, aber bei z.B. angenommenen 1000 Euro Erstattung für 2015 würde ich persönlich mit maximal 200 Euro rechnen.. Auf jeden Fall musst du einen Antrag auf einmalige Erhöhung des Sockelbetrages bei Gericht einreichen. Die Bank kehrt sonst zum 30. des Monats das Einkommen (egal woher) über 1073,88 Euro aus. Bin selbst in der Inso. Hoffe geholfen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?