Steuererklärung Zeitarbeiter - Fahrkosten/Reisekosten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Fall der Zeit- und Leiharbeit gilt seit 2014 der Betrieb an den man verliehen wird als erste Tätigkeitsstätte, wenn man während der gesamten Dauer der Beschäftigung nur an ein Unternehmen verliehen wird bzw. länger als 48 Monate an ein Unternehmen verliehen wird. Damit sind die Fahrten nur mit der Entfernungspauschale (einfache Strecke) zu berücksichtigen. Die Wahl des Verkehrsmittels spielt dabei keine Rolle.

In den anderen Fällen (an verschiedene Unternehmen ausgeliehen bzw. maximal 48 Monate) kann man die tatsächlich gefahrenen km als Werbungskosten ansetzen (Reisekosten). Bei Beförderung durch öffentliche Verkehrsmittel allerdings nur die Kosten, die dadurch entstehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Reisekosten mit Öffentlichem Nahverkehr nur die tatsächlichen Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bakaroo1976
23.01.2016, 22:09

NEIN!!!! Das stimmt nicht. Woher haben Sie dieses Wissen?

0

Was möchtest Du wissen?