Steuererklärung und Kirchensteuer - Kann ich für die letzten vier Jahre rückwirkend Widerspruch einlegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann schau mal nach, was Du in den Steuererklärungen unter "Kirchenzugehörigkeit" eingetragen hast.

Wenn dort z. B. "ev" oder "rk" steht, liegt die Schuld nicht beim Finanzamt.

Wenn Du keiner Kirche angehörst, müsstest Du "vd" eintragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelsine858
03.07.2016, 18:16

Nach schauen kann ich das nicht mehr, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich da 'vd' für keine Kirchenzugehörigkeit eingetragen habe. 

0

Der Steuerbescheid  wird bestandskräftig, wenn nicht innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Einspruch eingelegt wird. Ist wohl zu spät...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?