Steuererklärung Umzugskosten und Küche

2 Antworten

Hi, die Einkäufe von letztem Jahr kannst du nicht als Umzugskosten für den Umzug 2012 berechnen. Die Einkäufe müssen zeitlich nah am Umzugsdatum liegen. Wenn du in diesem Jahr umziehst, kannst du im nächsten Jahr Teile der Kosten als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzen, aber nur 20% der Kosten, die du für Helfer (Umzugshelfer, Handwerker...) ausgibst. Ich habe zu dem Thema erst vor ein paar Tagen einen guten Artikel gelesen: http://moveria.de/umzugskosten-von-der-steuer-absetzen/

Wann ist Du umgezogen: 2012 oder 2013?

Es gibt Umzugskostenpauschalen. Wenn Du die geltend gemacht hast, sind Beleuchtung und Vorhänge nicht abziehbar.

Und wenn Du die Sachen 2013 gekauft hast, kannst Du sie natürlich nicht 2012 geltend machen. Bei den Werbungskosten gilt das Abflussprinzip.

Und der neue Umzug ist nicht beruflich bedingt, also kannst Du diese Kosten nicht geltend machen.

Über welchen Zeitraum wurde der Mietvertrag abgeschlossen?

Möglicherweise kannst Du den Vermieter in Regress nehmen, denn ich denke mal, dass ihm die Renovierungsabsicht nicht über Nacht im Schlaf eingefallen ist.

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ich bin im 2012 umgezogen. Mein Vermieter hat beim Mietvertragverlangerung letztes Jahr im Juli mitgeteilt dass Haus renoviert wird.

0

Berufseinstieg - wann Steuererklärung einreichen?

Ich habe einen Master und beginne nun zu arbeiten. Ich möchte auch meine Studiumskosten für den Master geltend machen und für meine beginnende Arbeit. Nur weiß ich leider nicht, welche Fristen da gelten. Ich kann doch für das Studium bis 2013 meine Werbungskosten geltend machen, richtig? Ich möchte von den letzten 4 Jahren zumindest die Entfernungspauschale und die Umzugspauschalen geltend machen, da da einiges dabei rauskommen sollte.

Habe ich bis Ende des Jahres Zeit, um für das Jahr 2013 und für meine beginnende Berufstätigkeit eine Steuererklärung zu machen?

...zur Frage

Fahrkosten vom Arbeitgeber und Steuererklärung?

Hallo Leute, ich arbeite bei einem IT-Dienstleister und wenn ich bei einem Kunde im Einsatz bin, bekomme ich von meinem Arbeitgeber die Fahrkosten wie z.B Monatskarte usw. zurück. Diese Zahlungen tauchen aber nicht in der Steuerbescheinigung , die ich von meinem Arbeitgeber zum Jahresende bekommen habe. Nun die Frage: Kann ich in der Steuererklärung in den Werbungskosten die Fahrkosten (ArbeitswegArbeitstage Pro Jahr 0,30) eintragen oder nicht? Ohne diesen Eintrag bringt mir die Steuererklärung nichts und ich will dann den Aufwand lieber sparen.

LG, zupp8

...zur Frage

Anschaffungskosten oder Werbungskosten bei Erwerb von Ferienwohnung

Ich habe mir eine Ferienwohnung zugelegt, die ich vermiete. Nun muss ich die Steuererklärung machen. Ich habe um Grunderwerbssteuer zu sparen, die Küche u. Möbel herausgerechnet (6.000€). Die Möbel habe ich aber nun entsorgt und neue gekauft. Die Frage ist jetzt, zählen die 6.000€ zu den Anschaffungskosten, oder sind es Werbungskosten, da ja Möbel (einzeln definitiv unter 400€)?

...zur Frage

Steuererklärung als Werkstudent auf Schicht (Werbungskosten)?

Hallo

Ich hätte eine Frage zu den Werbungskosten bei der Steuererklärung.

Ich bin Schüler und habe letztes Jahr auf Vollschicht in den Ferien für 6 Wochen bei einem größeren Unternehmen gearbeitet. Ich bin nicht über den Freibetrag gekommen, falls das wichtig ist.

Nun zu meiner Frage: Bei den Werbungskosten (Wege zwischen Arbeitsplatz und Wohnung) steht das Feld: Arbeitstage pro Woche.

Was soll man denn da eintragen? Eine ganz normale 5 Tage Woche oder etwas anderes, da ja auf Schicht die Arbeitstage pro Woche nie gleich sind und man das somit nicht pauschal sagen kann.

Eine weitere Frage wäre ob es sich überhaupt lohnt die Werbungskosten (natürlich ohne Belege auszufüllen) oder gibt es da auch einen Pauschalbetrag der sowieso geltend gemacht wird?

Vielleicht hat mit diesem Problem ja schon mal wer Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben.

Des Weiteren wäre interessant ob es nach andere Punkte geben kann die man geltend machen kann, wie z.B. die Kontoführungsgebühren die man ja Pauschal mit 16 Euro geltend machen kann.

Liebe Grüße und danke im Voraus

...zur Frage

Umzugskosten aus einer WG und Steuererklärung?

Hallo, Bräuchte kurz Hilfe bei der Steuererklärung...

Bin 2013 in eine WG gezogen aus beruflichen Gründen. Hab damals noch keine Steuererklärung gemacht. 2015 unbefristeten Vertrag bekommen und 2 Monate später schon umgezogen. Jetzt bin ich an der Steuererklärung dran... Kann ich die Umzugskosten aus beruflichen Gründen eintragen? Wenn ja ist die Begründung 'Umzug in die endgültige Wohnung' ausreichend? Hab in einer WG gewohnt, wo wir nur Badezimmer teilten, andere Zimmer abgeschlossen. Zählt es dann als eigener Haushalt?

Wäre für ne hilfreiche Antwort dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?