Steuererklärung total verpennt und jetzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Arbeitnehmers bist und außer deinem Gehalt kein andere Einkommen hast, musst du keine Steuererklärung machen. Du solltest dies trotzdem nachholen, da du einiges an Steuern zurück gezahlt bekommen kannst. Wende dich am besten an dein Finanzamt.

Falls du doch andere Einkünfte hast oder Selbstständig bist, musst du eine Steuererklärung abgeben. Hier kannst du auch bestraft werden, falls du es nicht tust.

Was muss ich jetzt tun?

Kann dir hier keiner sagen, weil wir nicht wissen, ob du abgabepflichtig warst/bist.

Falsch ist es jedenfalls nicht, dich mal dran zu setzen.

Bekomme ich eine Strafe vom Finanzamt?

Wenn du in 2014 abgabepflichtig gewesen wärst, hättest du längst Post erhalten. Alles gut. Dun dun.

Wenn du in 2015 abgabepflichtig bist, wirst du bald Post bekommen.

Wenn Du zur Abgabe verpflichtet bist, kann das Finanzamt Verspätungszuschläge verlangen, wenn nicht bis 31.05. des Folgejahres eine Erklärung vorlag.

Man kann um Fristverlängerung bitten - aber vor Fristende.

Bist Du zur Abgabe nicht verpflichtet, kannst Du eine Einkommensteuerveranlagung bis zu vier Jahre rückwirkend einreichen.

Du kannst die Steuererklärung auch rückwirkend machen. Aber erst wieder nächstes Jahr. Eine Strafe bekommst du nicht.

Kommentar von wurzlsepp668
07.06.2016, 22:55

2014 kann er doch jederzeit abgeben .....

1

Was möchtest Du wissen?