Steuererklärung - sind die Sachbearbeiter zur Hilfe verpflichtet?

5 Antworten

also ich mache meine steuererklärung schon einige jahre selbst. es gibt doch gute cd`s zu kaufen. dort werden deine persönlichen angaben genau abgefragt, und danach die fragen gestellt die du ausfüllen mußt. falls dann noch fragen offen sind, notiere sie und gehe mit dem ausgefülltem und ausgedrucktem formular zum finanzamt. wenn du alle interessanten unterlagen bei hast, geht der sachbearbeiter noch einmal alles mit dir durch. ich habe nur gute erfahrungen gemacht.ich habe aber auch nicht sehr viel abzusetzen.

fragen muß das Fa beantworten. tips und ratschläge zum steuernsparen allerdings nicht. wenn du dich aber etwas mit dem thema steuern vertraut machst, was über das internet kein problem ist, dann wirst du feststellen das es relativ einfach ist.

Zum Thema Steuern dürfen nur Steuerberater und Lohnsteuerhilfevereine beraten.

Im Finanzamt darf dir höchstens gesagt werden, was in welche Zeile einzutragen ist.

Steuererklärung als Einzelunternehmer. Gehören auch private Unterlagen dazu?

Ich bin seit einem Jahr Selbstständig als Einzelunternehmer und werde in der kommenden Woche die erste Steuererklärung von meinem Steuerberater machen lassen. Mein Steuerberater meinte ich soll zum ersten Termin meine Unterlagen mitbringen. Doch jetzt bin ich unsicher. Gibt es bei der Steuererklärung eine Trennung zwischen mir als Privatperson und mir als Selbstständiger? Braucht der Steuerberater nur die Unterlagen von meinem Unternehmen? Oder fließen in die Steuererklärung auch Unterlagen, die nichts mit meinem Einzelunternehmen zu tun haben? Also Wohnungsmiete, Arzt-/Behandlungskosten etc? Oder gibt es so eine Trennung zwischen Privat und Einzelunternehmen nicht?

...zur Frage

Steuererklärung - Fragen zu den Vorjahren?

Hallo Ihr,

meine Freundin hat dieses Jahr eine Steuererklärung, die sie über einen Steuerberater machen läßt. Nun hat der Steuerberater eine Frage zu einer jährlich reinkommenden Einnahme durch eine selbstständige Tätigkeit gemacht, die er in der Steuererklärung vom Vorjahr nicht gefunden hat.

Möglicherweise hat meine Freundin im Vorjahr, als sie die Erklärung selber gemacht hat, vergessen, diesen jährlichen Posten anzugeben.

Meine Frage: Ist der Steuerberater verpflichtet, das für die Vorjahre zu prüfen? Oder wieso interessiert es ihn, ob in der alten Steuererklärung (für die er meines Erachtens nach gar nicht zuständig ist), Fehler enthalten sein könnten?

Wißt Ihr, wie das rechtlich ist?

...zur Frage

Der Sachbearbeiter bei der DRV sagte mir am Telefon, dass mein Antrag auf EU Rente beim Endzeichner liegen würde, wie lange muss ich dann noch warten?

Ist das normal, dass der Sachbearbeiter momentan nicht in meine Akte reinsehen kann?

...zur Frage

Sollte Steuererklärung, welche mit ELSTER erstellt wird noch vom Steuerberater überprüft werden?

Kann ich meine Stuererklärung direkt beim Finanzamt einreichen wenn ich sie mit dem elektronischen System ELSTER mache oder müssen die nochmals von einem Steuerberater überprüft werden?

...zur Frage

Wie werden Steuerberater bezahlt

Da ich mich mit Steuern leider gar nicht auskenne und auch nicht weiß wie genau ich eine Steuererklärung genau ausfüllen müsste, habe ich mir überlegt, dies evtl. einem Steuerberater zu überlassen. Nun wollte ich wissen wie teuer ein Steuerberater ist und wie dieser Entlohnt wird? Per Stundenlohn, oder meinem Einkommen, oder...?

...zur Frage

Unterschied zwischen Sachbearbeiter und Verwaltungsfachangestellter?

Und weiß jemand noch in welchen Betrieben solche Jobs gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?