Steuererklärung selbst machen oder machen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Würde für die Steuererklärung eines dieser einfachen Programme empfehlen, die man für ca. 20 bis 30 € bekommt (da findet man ganz brauchbare übers Internet). Da wird man durch die Steuererklärung durchgeführt und die Angaben werden automatisch der richtigen Stelle in den Formularen zugeordnet. Diese Programme berechnen einem auch die voraussichtliche Erstattung (bzw. Nachzahlung), was die spätere Überprüfung des Steuerbescheids erleichtert, und haben eine Verbindung zu Elster Online, falls jemand die Steuererklärung elstern will. Auf keinen Fall würde ich die Eingaben direkt im Elster-Formular vom Finanzamt werden - da wird man fast verrückt, bis die Plausibilitätsprüfungen endlich erfolgreich sind, selbst wenn man weiß, wo was einzutragen ist.

Falls der Ehemann einen sog. Minijob ausübt, für den die Pauschalabgaben gezahlt werden: Dieser ist nicht in der Steuererklärung bei den Arbeitnehmereinkünften einzutragen, da dies durch die 2% Pauschalsteuer bereits abgegolten ist.

Für den Jahresmitgliedsbeitrag bei einem LSt-Hilfeverein würde ich bei Ihnen mit ca. 80 - 100 € rechnen (geschätzt).

Kauf dir "1000 ganz legale Steuertricks" von Konz, außerdem eine Steuersoftware, z.B. die Steuer-Spar-Erklärung. Das kostet dich insgesamt vielleicht 40 Euro (bin mir nicht ganz sicher, wie viel die einfach Version der Steuer-Spar-Erklärung kostet).

hol dir "Den Konz" da stehen viele gute Tipps drinn, den kannst du auch von der Steuer absetzten, enn du die Erklärung erst einmal gemacht hast, dann wird es immer leichter für dich. Die erste dauert nur etwas.

Am einfachsten ist es mit einer Steuer-Software. Da wirst Du Schritt für Schritt durchgeführt und es werden auch automatisch Pauschalen berücksichtigt, die man sonst vielleicht aus Unwissenheit übersehen hätte. So ein Programm kostet 20-30€, aber das lohnt sich und ist günstiger als die Steuererklärung extern machen zu lassen (die Kosten kann man sowieso geltend machen).

Lohnsteuerhilfe Verein e.V. schaue mal im Internet.

OmriC 02.07.2013, 11:21

Da bin ich gerade auf der Seite. Dort stehen aber keine Preise

0
nessms 02.07.2013, 12:29
@OmriC

Das kostet i.d.R. nicht pro Erklärung.

Du wirst Mitglied und zahlst deinen jährlichen Mitgliedsbeitrag.

In eurem Fall scheint das aber nicht nötig zu sein. Nach dem, was du schreibst, brauchst du den Mantelbogen und für jeden von euch die Anlage N.

Notfalls holst du dir beim FA die Papierbögen, machst das soweit du kommst und tigerst zu deinem Sachbearbeiter beim FA. Ich mache das immer noch in Papierform.

0

Was möchtest Du wissen?