Steuererklärung nach Arbeitslosigkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Auflistung ist etwas diffus.

2016 ist ein laufendes Wirtschaftsjahr, für das kann keine Erklärung abgegeben werden. 2017 hat nicht mal begonnen.

Für 2015 sind alle in 2015 zu- und abgeflossenen Beträge zu berücksichtigen.

Wenn du neben Arbeitslohn in 2015 Engeltersatzleistungen wie ALG I oder Krankengeld von mehr als 410,- € erhalten ist, bist du zur Abgabe der Erklärung bis 31.05. verpflichtet.

Wo hier ein Verlustvortrag in 2015 entstehen könnte erschließt sich mir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst z.b. Werbungskosten absetzten, Bewerbungsgespräche und verschiedene pauschalen. Ansonsten sprich mit einem steuerberater, sind die fristen abgelaufen pech gehabt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?