Steuererklärung lohnenswert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Werbungskosten liegen unter dem Pauschbetrag, das spricht gegen eine höhere Steuererstattung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind Sie für den Firmenwechsel umgezogen? Ein beruflich bedingter Umzug wäre absetzbar. Als Single kann man sogar 561 EUR pauschal absetzen (ohne die Kosten nachweisen zu müssen). Für den neuen Job hatten sie sicherlich Bewerbungskosten (Bewerbungsmappe, Bewerbungsfoto, Portokosten, Telefonkosten, Fahrtkosten zum Bewerbungsgespräch, polizeiliches Führungszeugnis, Kopierkosten....). Auch wenn man keinen neuen PC gekauft hat, gibt man trotzdem meist einiges für Verbrauchsmaterialien aus (Druckerpatronen, Papier, Briefumschläge, Speichermedien). Haben Sie eine Berufskleidung? Haushaltsnahe Dienstleistungen kann jeder absetzen, weil in der Nebenkostenabrechnung der Mietwohnung einige aufgeführt sind (Treppenhausreinigung, Straßenreinigung/Winterdienst, Schornsteinfeger, Hausmeister, Aufzugs- und Heizungswartung sowie Gartenpflege) 16 EUR pauschal für das Girokonto auf das das Gehalt gezahlt wird kann jeder absetzen. Weiterhin kannst Du 150 EUR pauschal für Arbeitsmittel ohne Nachweis absetzen (ohne Rückfragen vom Finanzamt befürchten zu müssen). Wer Angehörige pflegt und hierfür keine Vergütung erhält, kann sich über einen Pflegepauschbetrag von 924 Euro im Jahr freuen. Hast Du eine berufliche Fortbildung gehabt? Auch wenn der Arbeitgeber die Kosten für die Fortbildung bezahlt hat, kannst Du Fahrtkosten (30 cent doppelte Entfernung zum Schulungsort) und Verpflegungspauschbeträge (6 EUR pro Tag bei Abwesenheit von 8 bis 14 Stunden) absetzen. Beiträge zu Berufsverbänden und Spenden sind ebenfalls absetzbar. Absetzbar sind auch Beträge für Renten- oder Lebensversicherungen sowie Risikoversicherungen, die nur den Todesfall absichern, Unfallversicherungen, freiwillige Krankenversicherungen, freiwillige Pflegeversicherungen, Privathaftpflichtversicherungen und KFZ-Haftpflichtversicherungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du keine Versicherungen? Haftpflicht (Pkw, privat), Unfallversicherung können angegeben werden.

Beiträge zu Berufsverbänden (Gewerkschaft), Spenden ebenfalls.

Arbeitskleidung (bei Dir aber wahrscheinlich nicht.

Vielleicht kannst Du auch Deinen PC absetzen.

Ich habe auch nicht viel zum Absetzen, aber ein guter Stundenlohn kommt schon raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?