Steuererklärung: Kontoführungsgebühren Girokonto und Kontoführungsgebühren Bausparvertrag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

... aber diese Kosten Basparkasse können doch bei den Zinsen dort eingetragen werden, so jedenfalls in meinen Vordrucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kontoführungskosten für das private Girokonto stellen bei Arbeitnehmern Werbungskosten dar. Sie können pauschal mit 16 € jährlich berücksichtigt werden (Anlage N).

Die mit dem Bausparvertrag in Zusammenhang stehenden Kosten stellen grundsätzlich Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen dar. Diese sind aber durch den Sparer-Pauschbetrag abgegolten. Im Ergebnis können somit in der Anlage KAP keine Werbungskosten geltend gemacht werden. Etwas anderes gilt nur, wenn die Erträge der tariflichen Einkommensteuer unterliegen würden. Das ist hier aber nicht der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine vielleicht unerwartet Rückmeldung:

Hole Dir professionellen Rat von einem Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfe- Verein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?