Steuererklärung Kinderfreibetrag 2013

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du füllst die Anlage Kind fünfmal aus, gibst jeweils deine Exfrau als andern Elternteil an, beide als leibliche Eltern, bei den volljährigen Kindern die Angaben zu den Ausbildungen machen, bei den Kleinen ggf. an Schulgeld oder Hort denken. Dann bekommst du halbe Kinder auf deine Steuererklärung geschrieben., also 2, 5 Kinderfreibeträge. Das heiß aber nicht zwingend, dass du von einem Kinderfreibetrag auch nur annähernd steuerlich profitierst........Es muss nämlich die Günstigerprüfung gemacht werden, ob sich überhaupt Kinderfreibeträge rechnerisch auswirken oder ob das Kindergeld günstiger ist. Wenn du nicht zu den besservedienern gehörst, ist in der Regel mit dem kindergald alles abgegolten, was Vater Staat für Kids so leistet. Dabei spielt es interessanterweise KEINE Rolle, wer das Kindergeld ausbezahlt bekommt. Ich weiß, das klingt alles ein wenig bescheuert, aber so läuft das leider. In die ELSTAM kannst du übrigens 2,5 Kinder eintragen lassen.

Das kommt auf ein Steuerberater aber auch nicht mehr an! Das FA kann sicher besser helfen als 12 Jährige.

Seid wann bist du getrennt lebend? Wenn du in 2013 noch 1 Tag nicht dauerhaft getrennt lebend warst, kannst du dich für 2013 noch gemeinsam mit deiner Ex veranlagen. Ist günstiger.

Kinderfreibeträge errechnet jedes PC-Steuerprogramm für 20 Euro...

Unterhalt für Kinder ist deine Pflicht! Kannst du nicht absetzen!

Was möchtest Du wissen?