Steuererklärung hilfebenötigt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn überhaupt, dann bekommt man höchstens die komplett gezahlte Lohnsteuer des Jahres zurück. Sozialabgaben gibt es keine zurück.

In dem meisten Fällen bekommt man aber nur einen kleinen Teil davon zurück. 

Absetzen bedeutet nicht, dieses Geld bekommt man komplett zurück (Fahrkostenerstattung), es bedeutet vielmehr, dass man auf diese Kosten keine Steuern zahlen muss. 

Als grobes Beispiel zum Verständnis: Man hat 30 000 zu versteuern und man hat 5000 zum Absetzen, dann werden eben nur noch 25 000 versteuert und was man zuviel gezahlt hat, gibt es zurück. Bei 20 % Steuersatz wären das dann 1000 Euro. Sind natürlich frei erfundene Zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du selbst mit dieser komplexen Materie nicht zurecht kommst, dann wende Dich bitte vertrauensvoll an einen Steuerberater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstattet werden kann bei einer Einkommensteuererklärung natürlich nur die Einkommensteuer(Lohnsteuer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Finanzamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

absetzten heißt: die Ausgaben mindern das Einkommen, welches versteuert werden muß.

es wird dann die (anteilige) Lohnsteuer erstattet.

die gesetzlichen Abgaben (Kranken-, Pflege, Rente und Arbeitslosenversicherung) werden NICHT erstattet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?