Steuererklärung für Einkünfte aus selbstständiger Arbeit. Was beachten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Steuerpflichtig sind bei der Einkommensteuer die Einkünfte, d.h. in deinem Fall die Differenz zwischen Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben.

Die Rechnung aus 2014 hättest du bei der Steuererklärung 2014 einreichen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Ausgaben ebenso  hoch sind wie die Einnahmen, ist das Ergebnis null und es fällt keine Einkommensteuer an. Wären die Ausgaben höher, gäbe es einen Verlust udn es käme noch Geld zurück.

Von wann die Rechnung ist, ist relativ egal, wann hast Du sie bezahlt? wenn Du sie in 2014 bezahlt hast, sieh mal nach, ob der Bescheid rechtskräftig ist. in 2015 kannst Du nur abziehen, was auch in 2015 gezahlt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dywlkr
02.01.2016, 19:46

Vielen Dank für die Antwort. 

Die Rechnung wurde 2014 bezahlt.

Ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt. Ich vermute, dass am Ende ein Gewinn herauskommen wird. Gibt es für den Gewinn so etwas wie einen "Freibetrag" oder wird der sofort ab dem 1. Euro Einkommensteuerpflichtig? 

Ich habe noch 2 etwas teurere Anschaffungen (ein Server (ca. 350€) auf dem die verkauften Produkte der Kunden (Bilder & Videos) gespeichert sind und eine Kamera (1000€).

Sind das Ausgaben oder Anschaffungen?

Sprich kann ich die direkt als Ausgaben deklarieren oder muss ich die Kamera, da teurer als 410€ über 5 Jahre abschreiben?

Vielen Dank für die kompetente Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?