Steuererklärung für den Verein

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eingetragene Vereine sind steuerlich und rechtlich Körperschaften und müssen, wenn nicht Gemeinnützigkeit gegeben ist, Körperschaftsteuererklärungen, Gewerbesteuererklärungen und eventuell auch Umsatzsteuererklärungen ( Zweckbetrieb, wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb abgeben).Bitte beachten, dass für Vorsitzende eventuell nach § 34 AO sich eine Haftung ergeben kann. Natürliche Personen müssen Steuererklärungen abgeben, wenn sie Einkünfte erzielen, zunächst erzielt aber eventuell nur der Verein Einkünfte und nicht der Vorsitzende, da verschiedene Personen. www.steuerbartels.de

Grundsätzlich musst Du das nicht. Aber wenn Du eh schon dabei bist, dürfte diese Kleinigkeit doch kein Problem für Dich sein. Sinnvoll wäre es, somit wärest Du aus allem Denkbaren heraus.

Unter Umständen nur dann, wenn dir Gelder aus dem Verein zugeflossen sind, die über den steuerfreien Grenzen liegen.

11

und wo ist die Grenze?

0

Was möchtest Du wissen?