Steuererklärung für Alleinerziehende

0 Antworten

Warum Nachzahlen wenn man auf Lohnsteuerkarte arbeiten geht

Hallo

vielleicht kann mir jemand kurz erklären warum wir Steuern nachzahlen müssen, Ich gehe Vollzeit bei Brutto 2200 Euro auf Steuerklasse 3 arbeiten.

Meine Frau geht Halbtags auf Klasse 5 arbeiten (1000 Brutto) Die Steuerrechner zeigen alle an das wir zwischen 300 und 700 Euro nachzahlen müssen.

Ist der Staat/Finanzamt so dumm um das vorher über die Klassen einigermassen korrekt abzuziehen, ich meine es sind ja feste Steuerklassen und mehr als Arbeiten gehen und es dann abziehen lassen können wir auch nicht.

Jetzt haben wir den Salat und müssen noch nachzahlen, wo ist mein Denkfehler, ich meine bei unseren Gehältern kann ich mir nicht jedes Jahr 300 - 700 Euro Rückzahlung aus den Rippen schneiden.

Werbungskosten haben wir alles auch schon eingerechnet.

Danke für Info.

...zur Frage

Kinderfreibetrag welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Hallo Community,

Ich und meine Frau haben dieses Jahr im April geheiratet und erwarten März 2018 unser erstes 👶🏻. Man macht sich ja mittlerweile auch Gedanken um die Steuererklärung und die Steuerrückerstattung der neuen Lohnsteuerklasse.

Meine Frau ist Arbeitslos und macht ein Fernstudium. Ich habe Januar Februar März April die Steuerklasse 1 gehabt nach der Hochzeit im Mai noch die 4 und ab Juni die Steuerklasse 3.

Wird nach der Steuererklärung die Vormonate auf 3 verrechnet wonach sich ja dan ergibt das man zu viele Steuern gezahlt hätte?

Kinderfreibetrag:

Was sind die Voraussetzungen für den Kinderfreibetrag? Ich habe ein Jährliches Brutto von 38.659, 00 €.

Gruß Sahim1

...zur Frage

Falsche Steuerklasse bei der Lohnabrechnung. Was tun bei der Steuererklärung?

Hallo an alle!

Also auf meiner Lohnsteuerkarte stand bis zum 31.06.2010 die Steuerklasse 2, danach sollte es die 1 sein. In Juni habe ich die Steuerklasse bis zum Jahresende ändern lassen, wieder auf 2. Auf meiner Arbeit hat man die letzte Änderung nicht berücksichtigt und man hat mein Lohn fälschlicherweise mit der St.-Kl. 1 abgerechnet. Auf der Lohnsteuerbescheinigung stand aber die St.-Kl. 2 für das ganze Jahr.

Wo kann ich das in der Steuererklärung angeben, dass ich für ein halbes Jahr mehr Steuern gezahlt habe bzw. mit falscher St.-Kl. abgerechnet wurde?
Danke im Vorauß.

...zur Frage

Steuererklärung bei Steuerklasse I über 400€ und Steuerklasse VI unter 400€

Hallo, ich habe eine Frage zur Steuererklärung Ich habe einen Teilzeitjob bei dem ich auf Steuerklasse I 1400€ brutto verdiene und einen Nebenjob bei dem ich auf Steuerklasse VI 350€ verdiene, die mit 2% pauschal besteuert werden. Muss ich bei meiner Steuererklärung beides zusammenrechnen und somit Steuern für die 350€ nachzahlen?

Viele Dank für eure Antwort

...zur Frage

Steuererklärung "festgesetzt werden" 1000€ mehr als letztes Jahr?

Ich bin gerade dabei meine Steuererklärung für 2017 zu machen.

Nachdem ich soweit fertig war konnte ich am Ende mir eine Steuerberechnung anschauen. Dort stehen jetzt bei "festgesetzt werden" 1000€ mehr als im Vorjahr. Wie kann das sein? Wenn das so bleibt müsste ich nachzahlen was ich sonst noch nie musste. Bruttolohn, Soli und Lohnsteuer hab ich richtig eingegeben.

...zur Frage

Kinderfreibetrag auf Lohnsteuerkarte falsch eingetragen-Zuviel

Hallo

Mein Mann und ich haben Steuerklasse 4. Meine Stieftochter wurde bei mir 0,5 eingetragen. Das ist doch falsch oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?