Steuererklärung: Formular für Bewirtung. Was kann bei "Anlass der Bewirtung" angeben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Arbeitsbesprechung, Projektbesprechung, Meeting wegen neuer Projekte, Buchhaltungsanalyse

danke, du warst hilfreich.

0

Hallo, dies ist nicht ganz so richtig. Oftmals werden Bewirtungsnachweise mit solch allgemeinen Bezeichnungen des Anlasses radikal rausgestrichen vom Finanzamt. Hierzu gibt es weiterführende Informationen accura-tax.de sowie https://www.lexware.de/artikel/bewirtungskosten-zehn-steuertipps-fuer-geschaeftsessen-und-betriebsfest/'

Wichtig ist immer eine sehr detaillierte Bezeichnung, so dass der geschäftliche Anlass erkennbar ist.
Beste Grüße
Michael

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Bewirtungskosten müssen aus einem geschäftlichen Anlass entstehen. Das können bspw. Besprechungen laufender Aufträge sein. Auch potentielle Kunden des Unternehmers können bewirtet werden, um künftige Aufträge zu erhalten.
Das ist ein Zitat aus folgender WebSite http://www.betriebsausgabe.de/bewirtungskosten-7.html
Da ist alles erklärt, auch ausgefüllte Musterformulare gibt es.

vielen Dank für die ausführliche antwort!

1
@metastasio

Gern geschehen. Die Abrechnung von Bewirtungskosten ist übrigens ein beliebtes Thema bei allen Steuerprüfern ;-)

1

Was möchtest Du wissen?