Steuererklärung /Fahrkosten /Umzug

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du gibst deine alte Wegstrecke an, dies entspricht den Tatsachen.

Die Erklärung wird an das Finanzamt des aktuellen Wohnorts geschickt. Wenn die Meckern, Einspruch einlegen und Meldebescheinigung nachreichen.

Hallo,

auf den Mantelbogen gehört deine aktuelle Anschrift, die fertige Steuerrklärung an das für diese Anschrift zuständige FA. Bei den Fahrtkosten nimmst Du selbstverständlich die damals gültige Anschrift.

Gruß

dervagabund

Was möchtest Du wissen?