STEUERERKLÄRUNG (EXPERTEN AUFGEPASST)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo loiloi234, Ich habe noch ein paar Fragen die sich bei diesem Sachverhalt stellen.

  1. Seiit wann hast du die Erwerbsminderungsrente und hast du noch andere Einnahmen,
  2. Welche Steuerklasse hast du, wenn du die Steuerklasse 3 hast, dann müßstest du auf deine Rente eigentlich Steuern bezahlen, aber da diese wahrscheinlich nicht gerade hoch ist brauchst du auch auf deine Rente keine Steuern bezahlen. Bei Steuerklasse 5 sieht das etwas anders aus.
  3. Hast du für die 2015 Einspruch erhoben wenn nicht muß ich dir sagen kannst du diese Summe nur noch über den Scheidungsanwalt einklagen, weder das Finanzamt macht dann was noch, noch bekommst du es freiwillig von deinem Mann.
  4. Warum hast du keine getrennte Veranlagung beantragt?

Jetzt alles im Einzelnen zu erörtern ist der Platz zu klein. Am besten suchst du Dir einen guten Lohnsteuerhilfeverein, der dich über alles Informiert. Der kostet zwar was, aber ich denke das ist billiger als immer die Schulden deines Mannes zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spontan würde ich sagen beantrage die Aufteilung der Steuerschuld dann musst du nur das Zahlen was du "verursacht" hast aber das müsste man sich mal genauer anschauen. Du hast du bestimmt einen Scheidungsanwalt frage den doch mal was man da machen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es seine Steuerschulden sind, brauchst du gar nichts bezahlen. Wenn es deine Steuerschulden sind, braucht er nichts zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loiloi234
13.07.2017, 15:39

Und die Steuererklärung läuft auf beide Namen 

0

Was möchtest Du wissen?