Steuererklärung Eigenleistungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

NEIN !

Wenn das so wäre, müsstest Du es ja auf der anderen Seite als Einnahme versteuern.

Du hast ja auch keinen finanziellen Aufwand, also kannste auch keinen absetzten.

Nur das, was Du letztendlich an einen DRITTEN bezahlst, kannst Du als Betriebsausgaben abziehen.

Nein, denn das sind Sachen die zu deinen Aufgaben gehören.

Es geht hier darum, das Du praktisch deine eigene Leistung in Anspruch nimmst.

Also wenn du selbst in deinem Shop was bestellst, ist das so ne Eigenleistung.

ich will doch nix bestellen!

Es geht darum, dass man normalerweise einen Administrator oder einen Fachmann einen Onlineshop betexten lässt und den auch z.B. dafür sorgen lässt, dass der Shop bei google gut gefunden wird etc. Das kostet logischerweise Geld.

Ich kann das aber selbst und brauche deswegen keinen Fachmann. Dafür bleibt mir ja aber andere Arbeit liegen, für die ich bezahlt werden würde. Darum die Überlegung, ob man dafür nicht einen fiktivien Lohn ansetzen könnte.

Anderes Beispiel: Ein Rechtsanwalt ist zufällig auch ein begeisterter Hobbyschrauber. Darum bestellt er für seinen Firmen BMW neue Bremsen und Öl, Filter und Kerzen und baut die Bremsen selbst ein und wartet den Wagen dann auch gleich.

In dieser Zeit kann er allerdings niemanden verklagen oder überhaupt irgendwie seiner Rechtsanwaltstätigkeit nachgehen.

Kann er für die Autowartung fiktiven Lohn ansetzen?

0
@Kayana

Dafür bleibt mir ja aber andere Arbeit liegen, für die ich bezahlt werden würde.

Du sparst doch bereits dadurch Steuern, dass du für die liegengebliebene Arbeit eben nicht bezahlt wirst und daraus folglich auch keinen Gewinn zu versteuern hast. Was willst du denn noch?

0
@Kayana

ich habe dir nur versucht klar zu machen, worum es bei den Eigenleistungen geht. das du bei dir selbst nicht bestellst, ist scho fast klar (wenn du was aus deinem lager nimmst ist das ein eigenverbrauch...)

und was du beschreibst, ist KEINE eigenleistung. als betreiber eines onlineshops ist es DEINE aufgabe, die website zu pflegen usw. Wenn du das jemand anderen machen lässt, ist es deine sache.

Um auf dein Beispiel zurück zu kommen: Das Schrauben des Anwalts gehört zu seiner FREIZEIT. Wenn er dadurch Kunden verliert, ist das seine persönliche Sache und hat mit seiner Kanzlei nicht das geringste zu tun. Eine Eigenleistung für diesen Anwalt wäre es zum Beispiel, wenn er sich in einem Prozess SELBST vertritt!

1

Was möchtest Du wissen?