Steuererklärung bei Azubis auch ohne Lohnsteuer?

5 Antworten

Warum sollte er? Egal wie hoch seine Aufwendungen sind. Er kann nur soviel erstattet bekommen, wie er gezahlt hat! Das Finanzamt wird, wenn er keine Lohnsteuer gezahlt hat, sich sicher nicht an seinen Kosten beteiligen!

DH, wo nichts gezahlt wurde, wird auch nichts erstattet.

0

Vielleicht hat er ja VL oder einen Bausparvertrag. Dann sollte er ...

0

Grundsätzlich ist jeder von der Geburt bis zum Tod steuerpflichtig. In wieweit Dein Sohn seine Verluste (Aufwendungen) im Rahmen eines Verlustausgleiches geltend machen kann, weiß ich nicht! Erkundigt Euch doch diesbezüglich beim Finanzamt.

Ich ( Selbst Azubi ) hab gehört, dass man sogar en Pc von der steuer absetzten kann, wenn man den Grund angibt, ihn zum lernen zu benötigen.

Das kann auch jeder "normale Arbeitnehmer".

0

Ja, allerdings kann man nur den Teil absetzen, den man den PC in Prozent gemessen für "Berufliche Zwecke" nutzt. Es muss aber auch realistisch sein, da das FA es einem auch nicht einfach macht. Schon 50 % müssen gut begründet und nachgewiesen sein!

0

Wieviel Werbungskosten kann man in einer Steuererklärung absetzen?

Hallo,

Mal angenehmen ich bekomme 50 brutto (pro Jahr)

dann zahle ich 9778 euro lohnsteuer pro jahr.

Kann mir einer sagen, wieviel Werbungskosten man absetzen kann?

Mal angenommen, ich kaufe ein Mehrfamilienhaus und vermiete es und zahle 10000 euro bauzins dafür, kann ich diese 10.000 voll als Werbungskosten absetzen?

Danke!

...zur Frage

Wie viele Jahre kann das Finanzamt meine Steuererklärung nachfordern?

Ich habe eine generelle Frage zur Handhabung der Steuererklärung. Mal angenommen, ich habe zwei Jahre lang vergessen, meine Steuererklärung abzugeben:

Wie viele Jahre kann das Finanzamt meine Steuererklärung nachfordern und wie viele Jahre bin ich dazu verpflichtet, diese eben nachzureichen?

...zur Frage

Kann man mehr steuern zurück bekommen, als man gezahlt hat?

Hallo, kann man bei der Steuererklärung mehr zurück bekommen, als man gezahlt hat (z.B. durch sehr hohe Werbungskosten)?

...zur Frage

Steuererklärung für Verlustvortrag abgeben, trotz schon abgegebener Steuererklärung wegen Ferienjob?

Hallo,

ich bin Student (und abgeschlossene Ausbildung) und habe die letzten 3 Jahre jeden Sommer in den Ferien gearbeitet um etwas zu verdienen. Ich habe mir dann über die Steuererklärungen meine gezahlte Lohnsteuer "zurückgeholt", weil ich ja weit über dem Grundfreibetrag bin.

Kann ich für diese Jahre trotzdem noch einen Verlustvortrag geltend machen, weil ich aufgrund von vielen weiten Fahrten hohe Werbungskosten hätte. Oder funktioniert das nicht mehr, weil der Bescheid schon rechtsgültig ist?

Wenn ich beispielsweise im Jahr 2016 3.000 € verdiene und 5000 € Werbungskosten habe, erhalte ich dann die Lohnsteuer zurück + den Verlustvortrag von 2000 €?

...zur Frage

Steuererklärung, ELSTEr wo Aufwendungen für behindertes Kind eintragen?

Hallo,
Ich habe ein behindertes Kind, mit einem Grad von 100% und wollte fragen, wo ich die ganzen Aufwendungen für die Fahrten, Anschaffungen etc. Eintragen kann?
Ist das alles in der Anlage Kind zu machen oder eher direkt bei den Werbungskosten?

...zur Frage

Was kann ein angestellter Rechtsanwalt als Werbungskosten geltend machen?

Was kann ein angestellter Rechtsanwalt als Werbungskosten geltend machen?

Versicherungen und Kammerbeiträge werden von der Kanzlei getragen.

Wie steht es insbesondere mit

  • Arbeitskleidung?
  • Handy?
  • Arbeitszimmer zuhause?
  • Fahrtkosten (Benzin) täglich zur Kanzlei und zurück
  • Büroartikeln?
  • Aufwendungen für Mittagessen?
  • weiteres?

Wie macht man was geltend? Müssen sämtliche Rechnungen aufgehoben werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?