Steuererklärung Azubi Entfernungspauschale?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Muss ich dann bei der Steuererklärung die Pauschale angeben oder einfach die Kosten für meine Fahrkarten angeben?

Das was für dich günstiger ist. Ist die Fahrkarte teurer so schreibst du den Preis dort rein. Wenn nicht setzt du die Entfernungspauschale an. Krankheits- und Urlaubstage sind abzuziehen.

Auch die Arbeitgeberleistung muss gegengerechnet werden.

Wie viel bekäme ich am Ende zurück?

Kommt drauf an wie viel Steuern dir vom Lohn abgezogen wurden. Ohne Steuerabzüge kannst du dir die Mühe sparen.

Die Pauschale ist im Jahr höher als die Kosten für die Fahrkarten.

Heißt ich müsste von der Fahrkostenpauschale auch für jeden Monat in dem Zeitraum die 38€ brutto Fahrgeld vom Arbeitgeber abziehen und hätte dann die richtigen Werbungskosten raus?

Lohnsteuern zahle ich erst ab September, weil mein Bruttolohn dann über 946€ liegt. Man kriegt doch trotzdem vorher die Pauschalkosten für Fahrt, Arbeitsmaterialien etc durch oder nicht?

0
@Hilfe938193
Lohnsteuern zahle ich erst ab September, weil mein Bruttolohn dann über 946€ liegt

Bei 946,- € Brutto wirst du keine Steuerabzüge haben, es sei denn du würdest über Klasse V (vielleicht doch verheiratet? ^^) oder VI abgerechnet.

Man kriegt doch trotzdem vorher die Pauschalkosten für Fahrt, Arbeitsmaterialien etc durch oder nicht?

Ne.

Das Finanzamt subventioniert dir deine Fahrtkosten doch nicht. Es erstattet zu viel gezahlte Steuer. Wenn man aber 0,- € Steuern zahlt, kann man auch nur 0,- € erstattet bekommen.

2
@Hilfe938193

das muss schon über 1000 Euro sein, damit du steuern zahlst, warte also erst mal ab bis Ende des Jahres, ob du was gezahlt hast. Wer keine Steuern zahlt, kann doch auch keine Steuern erstattet bekommen. Höchstens kann man erstattet bekommen, so viel wie man Steuern gezahlt hat. Da kannst du auch nichts durch kriegen.

Von deinen 1400 musst du 12 x 38 Euro vom Arbeitgeber abziehen, damit kommst du dann unter 1000 Euro Werbungskosten. 1000 Euro werden eh bereits pauschal berücksichtigt monatlich, daher gibt es unter 1000 Euro Werbungskosten keine Rückerstattung.

2

Warte auf den Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung.

Ich gehe davon aus, dass auf dieser Bescheinigung bei Lohnsteuer 0,00 € stehen wird.

Und da wirst Du keine Erstattung erhalten.

Mein Tipp: Suche Dir einen Nettolohnrechner. Da wirst Du feststellen, dass auch bei einem Brutto von 1.020,00 € noch keine Lohnsteuer anfällt.

wie den umzug bei der steuererklärung angeben?

wie kann ich in der steuererklärung angeben, dass ich innerhalb des jahres umgezogen bin und dass sich die kilometer zur arbeitsstelle geändert haben?? den umzug selber kann ich nicht absetzten da der neue wohnort nur unwesentlich näher am arbeitsort ist

...zur Frage

Einkommenssteuererklärung (pauschale)

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen freiwillig eine Steuererklärung zu machen. Leider komme ich nur mit meinen Sonderaufwendungen über die Pauschale. Hierzu habe ich zei Fragen:

  1. Kann ich pauschal 1000€ bei Werbungskosten und bei Sonderausgaben meine tatsächlichen Sonderausgaben (über 36€) angeben?
  2. Kann ich meine tatsächlichen Werbungskosten (unter 1000€) angeben und mir werden automatisch 1000€ pauschal angerechnet?

Viele dank bereits mit Voraus!

Viele Grüße Cryxer

...zur Frage

Fahrgeld vom Arbeitgeber - Steuererklärung?

ich weiss es gab schon ähnlich Fragen - aber nicht genau mein Fall, deshalb bitte ich um Hilfe: wenn man vom Arbeitgeber BAR Fahrgeld bekommt, kann/muss/soll man das dann in der Steuererklärung angeben und kann man im Gegenzug eine km-Pauschale ansetzen die nicht versteuert wird? Danke

...zur Frage

Belege bei Angabe Werbungskosten (Fahrtkosten mit Entfernungspauschale)?

Hallo, ich habe eine wichtige Frage wegen meiner Steuererklärung :)

Ich bin ca. 90 Tage mit öffentlichen Verkehrsmitteln und 140 Tage mit dem Auto in 2014 gefahren. Die einfache Entfernung beträgt 121 km. Ist der Pauschbetrag dann insgesamt 4500 Euro oder jeweils? Meine Werbungskosten betragen am Ende 8349 Euro ohne Belege, da ich die Entfernungspauschale angesetzt habe.

Braucht man dann für das Finanzamt irgendwelche Belege? Kann es sein, dass sie fragen. Bei den Fahrten mit PKW sind es ca. 5000 Euro, die da rauskommen.

Würde mich über zahlreiche Antworten freuen :))))

...zur Frage

Reisekosten Fahrtkosten Unterschied

Hallo Community, ich sitze an meiner steuererklärung 2014 und bin ratlos. habe 2014 5 monate vollzeit gearbeitet und danach im august eine neue ausbildung zur krankenschwester angefangen. habe einige wochen blockunterricht an einer pflegeschule gehabt, dann einige wochen in meinem krankenhaus,( welches auch als mein arbeitgeber bzw. ausbildungsstandort im vertrag angegeben) und danach ein paar wochen einen aussen einsatz in einem anderen krankenhaus. War also mehr tage auswärts beschäftigt als bei meinem arbeitgeber. Jetzt wollte ich die berufschule und den ausseneinsatz als reisekosten angeben ( km*o,3EURO) Jedoch verwirren mich die Fahrtkosten. was ist da der genaue unterschied? entfernungspauschale mit angabe der regelmässigen arbeitsstätte? sorry für den langen text.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?