Steuererklärung: Ausbildung - Festanstellung?

1 Antwort

Nein, da ist nichts abzugrenzen. Die Einkommensteuer ist eine Jahressteuer. Also alle Einkünfte eines Jahres in die Erklärung.

Es deutet einiges darauf hin, dass Dein Arbeitgeber den "Lohnsteuerjahresausgleich" gemacht hat. Du kannst es prüfen. Deine Auszahlung für den Dezember war um einige Euro höher als die für November? Dann gab es den betreiblichen Lohnsteuerjahresausgleich.

Daher wirst Du nur noch mehr heraus bekommen, wenn Du sachen hast um die Steuerschuld zu mindern. Sonst bleibt es bei den 30,- Euro.

> Dann gab es den betreiblichen Lohnsteuerjahresausgleich.

Oder das Weihnachtsgeld wurde erst mit dem Dezembergehalt ausgezahlt - da wird der Fragesteller wohl doch seine Gehaltsabrechnung unter die Lupe nehmen müssen.

0

Was möchtest Du wissen?