Steuererklärung als Student mit Kleingewerbe

2 Antworten

Ich empfehle die Nutzung einer Steuer-Software wie z.B. WISO. Damit wird man ganz bequem durch die komplette Steuererklärung geleitet und am Ende wird die Erklärung auch noch elektronisch ans Finanzamt versendet. Dabei werden alle in Betracht kommenden Einkünfte berücksichtigt. Kostet um die 30 Euro - lohnt sich !!

Elster gibt es kostenlos und erfüllt den selben zweck, ist nur etwas mühsamer zu händeln.

0
  1. Unter 17.500,- Euro Umsatz (Einnahmen) wird Umsatzsteuer nicht erhoben.

  2. Für die Einkommensteuer zählt der GEwinn. Also Einnahmen minus Ausgaben. Das gehört je nach dem, ob es Gewerbe, oder freier Beruf ist, über die Anlage "G", oder die Anlage "S" in die Einkommensteuererklärung.

Pass und Fiktionsbescheinigung: kann man Reisen?

Ein Freund von mir kommt aus Syrien und er hat einen Pass (Aufenthalt noch nicht fertig) und eine gültige Fiktionsbescheinigung mit Aufenthalt von 6 Monaten als fortbestehend 81 Abs. 4 AufenthG. Er ist Student und nur von etw 15 Tage in Deutschland. Kann er mit der Fiktionsbescheinigung und Pass in EU und aus EU reisen? Die Namen von beiden Dokumenten sind eins und auf Pass ist Passbild aber auf Fiktionsbescheinigung nicht.

Vielen Dank für Ihre Antwort

...zur Frage

Geschäftsidee, trotz Arbeitslosigkeit, Kleingewerbe?

Ich bin zur Zeit noch arbeitslos gemeldet und möchte ein Kleingewerbe anmelden. Wie ist das mit dem Jobcenter vereinbart, wenn ich kein Startgeld von denen möchte?

Wie erbringe ich einen Nachweis für das JobCenter, wenn ich Anfangs noch keine Einnahmen habe, und später erst kommende Einnahmen habe?

Kann ich, wenn ich ein Kleingwerbe habe, beim Kauf einer Sache, die Steuern absetzen?

Wie ist das genau mit der 17.500 € Grenze, denn es gibt noch eine Grenze von 7000 €.

...zur Frage

Steuerberater pflicht? (Kleingewerbe)

Hallo, ich bin im 2. Jahr meiner Selbstständigkeit. Da die Steuererklärung wieder näher rückt und nun auch dringend gemacht werden muss, wollte ich gern wissen ob ein Steuerberater alles Unterschreiben muss oder ob ich meine vereinfachte Einnahme - Überschuß Rechnung selber machen und abgeben kann wie im Vorjahr. Meine Jahreseinnahm,en liegen unter der 17,500 € Grenze daher habe ich mich Iformiert das keiner notwenig ist, da ich auch keine Steuern zahle und auch dementsprechend nichts absetzen kann. Laut einiger Kolleginen soll es ab dem 2. Jahr pflicht sein!

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?