Steuererklärung als Student abgeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn im betreffenden Jahr kein steuerpflichtiges Einkommen erzielt wurde, lässt sich auch nichts absetzen.

Durch eine Steuererklärung wird das zu versteuernde Einkommen ermittelt und daraus die tatsächliche Steuerlast festgesetz.
Zuviel gezahlte Steuern werden erstattet, zuwenig gezahlte Steuern müssen nachträglich entrichtet werden.
Jahreseinkommen bis einschl. 8.600,00 Euro sind einkommenssteuerfrei.

Sofern Abgeltungssteuer entrichtet wurde, gilt auch der Kapitalerlös ebenfalls als Einkommen. Sofern der persönliche Steuersatz dadurch unter 25% liegt, wird für Kapitalerträge auch nur der Einkommenststeuersatz fällig. In dem Fall ist darüber eine Steuer- Rückerstattung möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
06.05.2016, 13:07

Sofern Abgeltungssteuer entrichtet wurde, gilt auch der Kapitalerlös
ebenfalls als Einkommen. Sofern der persönliche Steuersatz dadurch unter
25% liegt, wird für Kapitalerträge auch nur der Einkommenststeuersatz
fällig. In dem Fall ist darüber eine Steuer- Rückerstattung möglich.



Ergänzung:
liegt der Einkommenssteuersatz über 25% bleibt der Steuersatz für Kapitalerträge bei 25% zzgl Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag.

1

Wenn du nur auf minijob Basis gearbeitet hast, kriegst du nichts zurück. Du hast ja dann keine Einkommensteuer gezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
06.05.2016, 12:02

ein Masterstudium ist aber i.d.R. ein Zweit bzw. Aufbaustudium ....

1

Was möchtest Du wissen?