Steuererklärung Abrechnung Arbeitsweg

3 Antworten

Du kannst lediglich die 3 km des Arbeitsweges veranschlagen mit jeweils 0,30 € pro km. Dabei ist es unabhängig, welches Verkehrsmittel genutzt wurde. Bei der Pendlerpauschale ist es so, dass nur der unmittelbare Weg zur Arbeit zählt - darin enthalten sind keine Umwege; Weder der Weg zum Bäcker für ein Pausenbrötchen im Job, noch - wie in Deinem Fall, um die Kinder in die Schule zu bringen. Fährst Du Mittags nach Hause um da Pause zu machen, kannst Du die Fahrtkosten auch nicht 2x täglich berechnen, sondern pro Tag nur jeweils einmal.

NEIN....das sind absolut private Fahrten, auch wenn diese Fahrten in mittelbarem zusammenhang mit dem Erwerb von Einkommen steht !!

Im Gesetz steht nicht umsonst kürzeste Straßenverbindung...

Was möchtest Du wissen?