Steuererklärung 2016- Abgabefrist Ende Mai- die Nebenkostenabrechnung für meine Mietwohnung wird mir erst Ende des Jahres zugeschickt. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest die Steuererklärung machen und abgeben. Wenn Du den Bescheid erhältst, ist dieser vorläufig. Wenn sich also (z.B. durch die Nebenkostenabrechung) die Voraussetzungen ändern, kannst Du das nachreichen und der Bescheid wird neu berechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du KANNST keine Nebenkosten steuerlich geltend machen (es sei denn, du meinst den Posten "Haushaltsnahe Dienstleistungen"). Diese kannst du auch mit der nächsten Steuerklärung geltend machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nodi5
05.03.2017, 10:38

in der nächsten Steuererklärung geltend machen? Ich dachte, dass das nicht geht, da mir die Abrechnung 2016 ausgestellt wird und es gilt immer das Jahr der Ausstellung.

Ich meine die Hausmeistergebühren etc. Das kann abgesetzt werden.

0

du kannst die Abrechnung vom Jahr davor (2015) nehmen. So wesentlich ändern sich die Kosten nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nodi5
05.03.2017, 10:39

Die habe ich nicht, da ich früher in einer WG gewohnt habe und 2016 in meine erste Wohnung umgezogen bin. VG

0
Kommentar von Skibomor
05.03.2017, 10:41

Oho - manchmal entstehen solche Kosten überhaupt nicht - und in einem anderen Jahr sind viele Reparaturen vorgenommen worden.

0

Was möchtest Du wissen?