Steuererklärung 2016 - in Deutschland gemeldet, aber im Ausland gearbeitet?

4 Antworten

Du bist grundsätzlich im Inland (Deutschland) unbeschränkt steuerpflichtig; d. h. Du bist mit Deinem Welteinkommen im Inland steuerpflichtig.

Voraussetzung ist, daß man im Inland einen Wohnsitz oder einen gewöhnlichen Aufenthalt hat; ob man gemeldet ist oder nicht spielt keine Rolle.

Ein Wohnsitz begründet auch die Vorhaltung einer Wohnung in der man leben könnte und die Wohnung auch gelegentlich genutzt wird.

Daher unterstellt das FA automatisch einen Wohnsitz, wenn man eine Wohnung im Inland vorhält.

Diese Vermutung ist aber widerlegbar - wenn man nachweisen oder glaubhaft machen kann, daß man sich an keinem Tag in der Wohnung im Inland aufgehalten hat, entfällt der Wohnsitz im Inland.

Entscheidend für das weitere Vorgehen ist also die Feststellung, ob ein Wohnsitz im Inland i. S. des Steuerrechts vorliegt.

Wie die vietnamesichen Einkünfte dann zu behandeln sind, regelt das Doppelbesteuerungsabkommen, sofern es eines gibt.

Wenn ausschließlich Vietnam die Besteuerung zusteht oder kein Wohnsitz anzunehmen ist, dann braucht keine Steuererklärung in Deutschland abgegeben werden, es sei denn, es liegen noch andere in Deutschland steuerpflichtige Einkünfte oder Tatbestandsmerkmale vor, die zur Abgabe der Steuererklärung verpflichten.

Du solltest beim zuständigen Finanzamt Rückfrage halten oder Dich bei einem Steuerberater erkundigen.

Gib mal in die Suchmaske des Browsers ein

elster

Das ist die ELektronische STeuerERklärung.

Würde ich auf jeden Fall ausfüllen. Und da dann eben auch die Unkosten in Vietnam eintragen. 

Den Nachweis über Deine vietnamesische Steuererklärung würde ich dann nächste Woche persönlich beim zuständigen Finanzamt vorbei bringen, auf die Elster verweisen und nachfragen, ob sie noch irgendwelche Forderungen haben. 

Mit den Menschen vom Finanzamt lässt sich in der Regel reden. Sie können auch gute Tipps geben.

Wenn Du dann doppelt gemoppelt hast, dann ist ja auch nicht sonderlich schlimm. Ich unterstelle einfach mal, dass Du Deine Papiere gut geordnet hast. Und dann ist es online eher ein Klacks. 

Solltest Du doppelt gemoppelt haben und für die Zukunft noch mal so einen Anfall absehen,  so lass Dir diese Bewertung doch gleich schriftlich geben. Denn gesprochenes Wort hat keine Bindungswirkung, schriftliches hingegen schon. 

Das Finanzamt in Neubrandenburg ist fuer deinen Fall zustaendig. Am besten du nimst Kontakt mit diesem Amt auf. Vorab gibt es im Netz Hinweise, welche Laender mit DE ein Doppelbesteuerungsabkommen haben und welche nicht?

Steuern auf das Praktikum in USA auch in Deutschland zahlen?

Hallo, ich habe letztes Jahr im Rahmen meines Studiums ein 5-monatiges Praktikum in den USA gemacht und dabei etwa 8.400 $ verdient. Da der Betrag unterhalb des Freibetrages von 9000$ für das Jahr 2015 lag, hab ich zwar meine amerikanische Steuererklärung gemacht, aber effektiv keine Steuern bezahlen müssen. Jetzt bin ich wieder in Deutschland und mache gerade meine hiesige Steuererklärung. Meine Frage ist jetzt, ob ich in meiner deutschen Steuererklärung das Praktikum und dessen Verdienst angeben und versteuern muss, oder ob ich das einfach komplett ignorieren kann, da es ja theoretisch schon in USA "versteuert" wurde. Ich weiß, dass es ein Doppelsteuerabkommen zwischen USA und Deutschland gibt, war mir jetzt allerdings nicht sicher ob ich das wirklich komplett weglassen darf und nur angeben muss was ich in Deutschland verdient habe.

...zur Frage

Kann ich meine Steuererklärung 2016 nachtraglich noch ändern?

Ich habe festgestellt, das ich mich in meiner Steuererklärung von 2016 zu meinen Ungunsten getäuscht habe.

Dabei geht es um einen 5-stelligen Betrag.

Ist es möglich, das jetzt noch zu korrigieren.

( Habe keinen Steuerberater, seit 20 Jahren nicht gehabt. Sonst würd ich den ja fragen. )

...zur Frage

Wie werden Steuerberater bezahlt

Da ich mich mit Steuern leider gar nicht auskenne und auch nicht weiß wie genau ich eine Steuererklärung genau ausfüllen müsste, habe ich mir überlegt, dies evtl. einem Steuerberater zu überlassen. Nun wollte ich wissen wie teuer ein Steuerberater ist und wie dieser Entlohnt wird? Per Stundenlohn, oder meinem Einkommen, oder...?

...zur Frage

Muss ich die Rechnung von meinem Steuerberater zahlen, wenn er sich ein Jahr lang nicht gemeldet hat?

Hallo,

also ich habe das folgende Problem. Im 2014 habe ich mein Studium angeschlossen und war seit Juli 2016 beschäftigt
Im Frühjahr 2015 hat sich mein Arbeitsverhältnis geändert und ich habe mich bei einem Steuerberater beraten lassen. Es ging natürlich um das geänderte Arbeitsverhältnis im 2015 und was mich dann im 2016 an Steuern erwartet, aber wir haben auch über 2014 gesprochen. Ich habe ihm auch Kopien von Unterlagen da gelassen....und dann nix mehr von dem gehört. Es war ein 15 minütiges Gespräch, ich kann mich nicht erinnern, dass ich etwas unterschieben habe. Jetzt, mehr als ein Jahr später, in dem ich nix von dem gehört habe, kriege ich plötzlich meine Unterlagen für 2014 wieder, eine ausgefüllte Steuererklärung für 2014, mit der Bitte, die umgehend an das Finanzamt zu schicken und eine Rechnung über 130 Euro. in der Zwischenzeit bevor ich diese Unterlagen bekommen habe, habe ich einen Steuerberater aufgesucht und meine Steuern für 2014 und 2015 sogar schon erstattet bekommen bzw. gezahlt.

Kann ich gegen diese Rechnung eingehen?

Danke schon mal!

...zur Frage

Wohnsitz in Vietnam, Arbeitgeber in Deutschland: Wie sieht es mit den Steuern und Sozialabgaben aus?

Hallo zusammen,

ich lebe seit ca. 5 Jahren in Vietnam und habe mich in Deutschland bei der Meldebehörde abgemeldet. Nun habe ich ein Jobangebot einer deutschen Firma, die mich remote in Vietnam arbeiten lassen möchte. Da ich in Deutschland nicht gemeldet bin, bin ich dort steuerbefreit.

Welche Optionen gibt es nun das Ganze rechtlich sicher aufzusetzen? Ist eine Festanstellung in einer deutschen Firma möglich? Wo zahle ich dann Steuern und Sozialabgaben? In Vietnam habe ich keine Work Permit und daher auch keine Einkommenssteuernummer. Eine Besteuerung dort ist somit selbst bei bestem Willen nicht ohne Weiteres möglich.

Auch kann ich in Vietnam kein Geld auf ein Vietnamesisches Konto beziehen. Daher müsste für eine Bezahlung ein deutsches Konto herhalten.

Beste Grüße und vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?