Steuererklärung 2015 Nebenkosten angeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es gibt dann sog. Handwerkerleistungen. Thermenwartung, Hausmeister, Schornsteinfeger, Treppenhaus-Reinigung etc.

Es gelten aber nur die Kosten, nicht für Material

Wenn du die NK-Abrechnung für 2015 noch nicht hast, kannst du da auch noch nichts angeben. Entweder wartest du oder du verzichtest darauf.

Sorry, aber als Mieter oder Vermieter....? Im Internet gibt es alles, je nachdem, nachzulesen!

Mieter. Ja, aber es ist nicht so ganz eindeutig finde ich. Z.b. steht auf einer Seite, das man Angaben machen darf auch wenn die Abrechnung noch nicht vorliegt. Auf einer anderen Seite steht wieder, das man den Anteil den man angibt selbst ausrechnen muss, das Finanzamt das aber ablehnen kann. Dann heißt es wieder, keine Abrechnung - keine Angabe. Und ich habe gelesen, das man 20%, max. aber nur 1.200 € angeben darf. Finde das alles irgendwie irritierend 😖

0
@ThousandSunny09

Als Mieter hast Du sehr wenig Abschreibemöglichkeiten...Nebenkosten, besteheden aus Deinem Strom, Wasser usw. sowieso nicht. Aber Du hast ja noch keine Abrechnung vorliegen....

0

Strom und Wasser war mir klar. Aber Hausmeisterkosten, Winterdienst, Gartenpflege etc. laut Internet z.B. schon. Es stand auch dabei das man keine Angabe machen soll, wenn keine Abrechnung vorliegt und wenn der Steuerbescheid eintrifft soll man Einspruch einlegen. Ich glaub ich lass das einfach weg. Wird den Bock schon nicht fett machen.

0

Ja, bei den Haushaltsnahen Dienstleistungen auf Seite 3 des Mantelbogens.

Sorry muss nochmal nachfragen, habe das bisher noch nie angegeben. Die Nebenkostenabrechnung für 2015 liegt mir ja noch nicht vor. Wie geht man denn in einem solchen Fall vor? Kann dort auch ein Pauschalbetrag eingetragen werden?

0

Was möchtest Du wissen?