Steuererklärung 2013 Kleingewerbe kann ich 30 Cent pro mk von der Steuer absetzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stimmt, 30 ct. pro Kilometer, abzüglich ERstattungen.

Die Pauschalen für den Verpflegungsmehraufwand nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann gar nichts von der Steuer absetzen. Betriebseinnahmen abzüglich Betriebsausgaben, daraus ergibt sich ein Betriebsergebnis. Das ist eine von mehreren Einflussgrößen des zu versteuernden Einkommens.

Auf das zu versteuernde Einkommen hin, wird dann die Höhe der Steuer berechnet und ggf der Zuschlagssteuern. Wie SolZ und KiSt.

Man kann nichts von der Steuer absetzen. Auch Vorauszahlungen sind keine Absetzungen.

Wer mit solchen Grundkenntnissen seine Steuererklärung macht, der hat in der Regel auch keine Ahnung von der Behandlung der anderen Betriebsausgaben. Gehe lieber zum Steuerberater und gehe nicht das Risiko eines Steuerstrafverfahrens ein. Betriebsprüfung wäre schon lustig genug...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du nur 1x berechnen.

Bspw. wenn du von woanders Spritgeld bekommst, kannst das in der Steuererklärung nicht nochmal geltend machen. Können tust du schon, nur wenn du erwischt wirst, ist es Steuerhinterziehung.

kannst aber ja in der erweiterten Steuererklärung definieren, dass du 0,16 € von XXX bekommen hast pro KM und dann das aufrechnest als Differenz von 0,14 € pro KM und das angibst. Aber anders gehts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja genau so hab ich es mir auch gedacht das ich dann nur die Differenz geltend machen kann. Danke für die Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?