Steuererklärung 2013 - Werbungskosten, Fahrtkosten zum Einsatzort

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für alle Fahrten vom Wohnort W oder regelmäßige Arbeitsstelle S (Ort des tatsächlichen Beginns der Faht ist maßgeblich) zum Projektort B können mit den tatsächliche Kosten angesetzt werden bzw. mit 0,30 € pro Entfernungskm (hin und zurück) - die vom Arbeitgeber steuerfrei erstatten 0,26 € sind abzuziehen bzw. als Erstattung in die Steuererklärung einzutragen.

Zudem kannst Du ggf. Verpflegungsmehraufwand geltend machen:

http://www.steuertipps.de/lexikon/v/verpflegungsmehraufwand

Bei derselben Auswärtstätigkeit beschränkt sich der Ersatz der Verpflegungsmehraufwendungen auf die ersten drei Monate. Wenn die auswärtige Tätigkeitsstätte an nicht mehr als ein bis zwei Tagen wöchentlich aufgesucht wird, ist die Dreimonatsfrist nicht anzuwenden. Eine längerfristige vorübergehende Auswärtstätigkeit ist noch als dieselbe Auswärtstätigkeit zu beurteilen, wenn der Arbeitnehmer nach einer Unterbrechung die Auswärtstätigkeit mit gleichem Inhalt, am gleichen Ort ausübt und ein zeitlicher Zusammenhang mit der bisherigen Tätigkeit besteht (R 9.6 LStR).

Neubeginn der Dreimonatsfrist: siehe:

R 9.6 Abs. 4 Satz 3 Lohnsteuer-Richtlinien (Fassung bis 31.12.2013):

Nachtrag Besonderheit:

Beginnt die Dienstfahrt am Ort S und man fährt aber später nicht von S nach Hause sondern direkt von B nach W oder man fährt morgens erst von W nach B und dann zurück über S nach W:

W nach S = Entfernungspauschale

S nach B = Dienstfahrt

B nach W = Dienstfahrt

B nach S = Dienstfahrt

S nach W = Entfernungspauschale

Ob bei Dreiecksfahrten, an denen S nicht sowohl von W als auch von B an einem Tag aufgesucht werden die volle Entfernungspauschale anzusetzen ist, ist noch unklar; das FG Baden-Württemberg verneint das; man könne nur 0,15 € ansetzen (50% der Entfernungspauschale).

Das FG Münster bejaht das (volle Entfernungspauschale) - Revision liegt z. Zt. beim BFH

Also erst einmal voll ansetzen.

0
@DerSchopenhauer

Hast du hierfür sowas wie Aktenzeichen oder Urteile?

Vielen Danke für die Antworten

0
@alexbababu

Entfernungspauschale bei Dreiecksfahrten

FG Baden-Württemberg, Urteil vom 20.6.2012, 7 K 4440/10

FG Münster, Urteil v. 19.12.2012, 11 K 1785/11 F

Die Revision (Urteil FG Münster) wird beim BFH unter dem Az. VIII R 12/13 geführt.

1
@alexbababu

Noch ein kleiner Hinweis:

Sollte das Finanzamt nur 0,15 € (wie das FG BW) anerkennen, dann ist auf jeden Fall Einspruch einzulegen (mit dem Hinsweis auf ausstehendes Urteil BFH) - damit sichert man sich ggf. den Anspruch, daß das Urteil auch auf Dich angewendet werden könnte - es sei denn, es gibt einmal mehr einen Nichtanwedungserlaß des Finanzministers; dann müsste man individuell ggf. durch alle Instanzen...

0
@DerSchopenhauer

Ich hab mir die Urteile angesehen. Nochmals Vielen Dank dafür.

Leider betreffen die nicht meinen Fall, da ich keine Dreiecksfahrten durchgeführt habe, bzw nur ganz wenige.

Ich werde nun angeben, dass ich jeden Tag Reisekosten für Dienstreisen von Zuhause bis zum Einsatzort hatte, aber von meinem AG für einen Teil der KM steuerfreie Entschädigung bekommen habe. So sollte es stimmen.

Für die Tage an denen ich Dreiecksfahrten hatte gebe ich ENtfernungspauschale an.

0

Du kannst die Strecke Wohnung zum Arbeitgeber angeben (einfache Entfernung), dann die Fahrten vom Arbeitgeber zum anderen Einsatzort hat dir dein AG ja bezahlt.

seit wann darf man eine Strecke angeben die man nicht gefahren ist??

0

Das sind jetzt leider 3 verschiedene Antworten :(

Ich habe den Bogen für Anlage N vor liegen liegen.

Ich würde Zeile 31-38 ganz normal ausfüllen, und die Adresse meine AG als Zielort angebe.

Jetzt ist die Frage ob ich 39 noch angebe oder ob ich 49, mit 401 und 50 mit 420 angebe.

Wäre das eine Möglichkeit?

wieso willst du etwas angeben was du gar nicht gefahren bist? Das wird das FA bestimmt freuen wenn es raus kommt.

0

Fahrtkostenerstattung, wie viele Kilometer muss ich aufschreiben?

Muss ich bei einer Fahrt-/Reisekostenerstattung (Vom Unternehmen bereitgestellt für ein Bewerbungsgespräch) nur die gefahrenen Kilometer eintragen, die ich hin gefahren bin, oder auch die, die ich zurück gefahren bin?

...zur Frage

Steuererklärung Werbungskosten für Kind über 18 jahre

Hallo ,folgende Frage

Kann ich die Fahrtkosten meines 22 jährigen Sohnes z.zt in Schulausbildung und Bafög- Bezug( ;ich beziehe Kindergeld für ihn ) 2013 in meiner Steuererklärung unter Werbungskosten angeben und geltend machen? Er fährt tgl. 50 km ( hin und zurück)

Kennt sich da jemand aus? Vielen DANK!!

...zur Frage

Werbungskosten zusammenlegen in Ehegemeinschaft - Er Arbeitet - Sie Arbeitslos

Hallo, ich verzweifle gerade bei meiner Lohnsteuererklärung 2009: Ich: Angestellt - komme nicht über die Werbungskostenpauschale von 920 EUR Meine Frau: War 2009 Arbeitslos, hatte aber Werbungskosten wg. Jobsuche (auch unter 920 EUR)

Werden bei der gemeinsamen veranlagung die Werbungskosten zusammengelegt? Gibt es dann einen andere Werbungskostempauschale für verheiratete?

Gruß

...zur Frage

Werbungskosten / vermietete WOhnung

Guten Abend,

ich bin Vermieter einer Wohnung und habe folgende Fragen: Kann ich

  • Verwaltungskostenbeitrag
  • Instandhaltung/Rep.
  • Gebäudeversicherung
  • Kabelanschluss: Gebühren
  • Schornsteinfeger

bei der Steuererklärung als Werbungskosten absetzen?

Vielen Dank

...zur Frage

Fernstudium Abitur, wie bekomme ich mein Geld zurück?

Hallo,

ich arbeite Teilzeit und mache per Fernstudium Abitur und bezahle monatlich 115 Euro dafür seit ca. 2 Monaten.

Meine Frage ist nun, wie bekomme ich das Geld durch Werbungskosten, Sonderausgaben, Fortbildungskosten wieder zurück ? 

Kriege ich wenn ich diese Jahr nur 4 Monatsbeiträge gezahlt habe auch schon was von den Kosten wieder auch wenn es unter 1000 Euro sind ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Steuererklärung Umzugskosten und Küche

Hallo,

ich habe letztes Jahr mein Umzugskosten in meinem Steuererklärung geschrieben. Ich habe die Beleuchtungen und Vorhange in 2013 gekauft. Kann ich die Beleuchtungen und Vorhange als weitere Werbungskosten für 2012 schreiben?.

Ich habe noch eine Frage. Ich muss in 2014 leider nochmal umziehen. Das wird in gleiche Stadt. Abkürzung für die Arbeitsweg ist nicht möglich. Aber ich muss umziehen weil mein Vermieter ganze Haus renovieren will. Diese mal ich muss neue Küche kaufen mit Ofen,Kochherd , Küchenzeile usw. Kann ich diese Kosten in 2015 als Werbungskosten geltend machen?.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?