Steuererklärung 2010 für Student!, Hilfe ;-)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da mit Sicherheit Steuer abgezogen wird ganz einfach Einkommensteuererklärung machen und die Einkünfte zusammenfassen und da Du bei dem geringen Verdienst nicht Steuerpflichtig bist, bekommst Du die einbehaltene Steuer erstattet.

Auf das Finanzamt würde ich da nicht bauen. Du kannst ersteinmal alleine, ohne Hilfe eines Steuerberaters die Steuererklärung ausfüllen. Da wären der Mantelbogen (persönliche Daten wie Name Bankverbindung etc) die Anlage Vorsorgeaufwand (hier wird die Krankenkasse lt. Lohnsteuerkarte und zusätzliche Versicherungen eingetragen) und die Anlage N. Hier übernimmt Du die Daten aus der Elektronischen Lohnsteuerbescheinigung. Irgendwann wird dann dein Steuerbescheid kommen. Auf Grund deines niedigen Einkommens muß sämtliche einbehaltene Lohnsteuer zurück erstattet werden. Sollte das nicht der Fall sein, kannst Du dir immer noch Hilfe bei z.B. einem Lohnsteuerhilfeverein suchen. Die Steuererklärung muß nicht elektronisch übermittelt werden und kann nach wie vor auf dem guten alten Formular eingetragen werden.

Hallo,

wende dich an dein Finanzamt.Die Mitarbeiter sind dazu verpflichet dich kostenlos zu beraten, bzw. die Sachverhalte zu erklären, die du nicht verstanden hast.

Wafer 22.06.2011, 16:47

Falsch, es gibt keine Beratungspflicht. Das Finanzamt darf überhaupt nicht beraten, weil dies gem. StBerG nur den steuerberatenden Berufen vorbehalten ist.

Das FA ist lediglich angehalten, den Steuerpflichtigen die Stellung von Anträgen anheim zu stellen.

0

Was möchtest Du wissen?