Steuererklärung - muss man nebenwohnung angeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hohe strafe nicht, aber der vergleich, ob bei den werbungskosten nicht die kosten der täglichen pendelei höher sind als die der wohnung ("doppelte haushaltsführung") wird passieren. rechne das doch einfach zusammen und setze die niedrigere variante als werbungskosten ein. dann bist du aus dem schneider, egal ob du tatsächlich fährt oder die wohnung benutzt.

und ohne deine zustimmung wird und darf die stadtverwaltung deiner zweitwohnung deinem finanzamt keine daten übermitteln (datenschutz)

Deine Frage verstehe ich nicht ganz, geht es dir um die Fahrtkosten. Eine Nebenwohnung hats du doch sicherlich benannt und den Mehraufwand mit doopelter Hausführung begründet. Warum dann jetzt also verschweigen?

HomerJ08 05.07.2011, 17:11

mit den fahrtkosten würde ich deutlich mehr wieder bekommen als mit der nebenwohnung.

0
Meandor 05.07.2011, 21:31
@HomerJ08

Aber wenn Du behauptest Du wärst eine lange Strecke gefahren, die Du gar nicht gefahren bist, machst Du wissentlich falsche Angaben die zu einer Verkürzung der Steuer führen. Laut der Abgabenordnung ist das dann Steuerhinterziehung.

0

Was möchtest Du wissen?