Steuererklärung - mehr als 'nötig' absetzten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viel ansetzen kannst Du immer. Das macht insofern Sinn, als dass auch immer abgelehnt werden kann. Setzt Du also nichts an, kann es auch nicht akzeptiert (oder eben abgelehnt) werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Du hast da kein Verständnis vom Steuerrecht.

Du hast 468,00 € Lohnsteuer "auf dem Bescheid".

Meinst Du mit dem Bescheid den Abdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung?

Und Du hast "über 3.000,00 € anzusetzen."

Was meinst Du damit?

Vorsorgeaufwendungen?

Werbungskosten?

Sonstige Kosten (welche)?

Und die 3.000,00 € können günstigstenfall das zu versteuernde Einkommen mindern.

Dann kann es passieren, dass Du die einbehaltene Lohnsteuer erstattet bekommst, aber nie die Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?