Steuerbescheid - Fehlerhaft. Wie lange dauert erneute Bearbeitung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So ein offenbarer Fehler wird in der Regel binnen zwei Wochen bearbeitet und ein enuer Bescheid erlassen. Ich würde es dennoch gut im Auge behalten, da die im FA gerne mal was "vergessen" (nicht böse gemeint) Wenn sich nach 3 Wochen (innerhalb der Einspruchsfrist von 4 Wochen ab Datum Bescheid) nichts getan hat, solltest Du es noch mal schriftlich machen. Damit Du einen Rechtsbehelf in der Hand hast. Aber will nicht die Pferde scheu machen, wenn sie es am Telefon gesagt hat, wird sie es denk ich schnell bearbeiten.

taxdoc 24.10.2012, 11:42

Wenn es ein offenbare Unrichtigkeit ist (§129 AO), dann ist das mit dem Rechtsbehelf nicht notwendig, das muss bei Erkennen innerhalb von 4 Jahren korrigiert werden. Ich persönlich würde aber auch Einspruch einlegen, da ja eventuell auch eine unrichtige Rechtsauffassung (OK - das ist hier äußerst unwahrscheinlich) vorliegt. Dann ist natürlich nur 1 Monat Zeit.

0
PatrickLassan 24.10.2012, 12:14
@taxdoc

Ich persönlich würde aber auch Einspruch einlegen

Ich auch. Sicher ist sicher, und Einspruch einlegen ist kostenlos.

0

Was möchtest Du wissen?