Steuerberatung für Grenzgänger D-CH in Düsseldorf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Rathloriele,

es gibt eine Infobroschüre der Grenzgänger Auskunft Bodensee (kostenlos über deren Homepage http://www.grenzgaengerauskunft.de), in der ich an Deiner Stelle noch einmal runterladen würde. Da findest Du zumindest viele Themen und Möglichkeiten, zu denen Du dann ganz konkret die Steuerberatung für Dich ausrichten kannst. Wahrscheinlich kennen die auch einen guten Steuerberater (auch wenn er dann nicht in Düsseldorf ist ;-).

Leider sind Steuerberater außerhalb der Grenzregionen mit der Grenzgänger/Aufenthalter Situation der einzelnen Länder oft nicht vertraut und manche Grenzgängerbüros wollen eher verkaufen als beraten. Daher würde ich mir auf jeden Fall mehr als eine Meinung einholen und in der Nähe der Schweizer Grenze (telefonischen) steuerlichen Rat zu suchen, erscheint mit da am Sinnvollsten.

Leztzendlich hast Du wahrscheinlich noch mehr Sachen zu klären, wie nur die Besteuerung. Ich musste mir über die Krankenversicherung (Wer leistet was, wo, zu welchem Preis), Altersvorsorge (welche meiner Verträge können wie weiterlaufen), Gehaltskonten, Wechselkurse etc. Gedanken machen, um zu entscheiden, ob ich Grenzgänger oder Aufenthalten werde (mit allen auch steuerlichen Konsequenzen).

Am Schluss ist es eine ganz persönliche Entscheidung, die auch davon abhängt ob Ihr ganz in die Schweiz ziehen wollt, und wann Ihr wieder vollständig in Deutschland wohnen und arbeiten möchtest, wie Ihr in der Krankenversicherung abgesichert seid (wenn wirklich was passiert und einer länger ins Krankenhaus oder gar Reha musst - insbesondere bei verschiedenen Wohnorten (Dein Mann will sicher nicht alleine in der Schweiz im Krankenhaus liegen, oder?) und wo EuerLebensmittelpunkt in der Zukunft sein wird. Das hat letztendlich Auswirkungen auf den Status in der Schweiz (Grenzgänger/Wochenaufenthalter/Aufenthalter) und damit auch auf die Steuer.

Nunja, und wenn Du die Fragen alle schon geklärt hast (was ich Dir wüsche), dann findest Du sicher schnell den richtigen Steuerberater :-) ansonsten würde ich mich nach einer umfassenden Beratung umschauen.

Viele Grüße Pistenhexe

p.s. Ich würde mal telefonisch anfragen. Entweder Du bist dann schon zufrieden mit den Antworten oder Du suchst Dir eine andere Beratung oder Ihr macht einen Termin aus. Das klappt sicher :-)

p.p.s. Neben der Grenzgängerauskunft am Bodensee (Link s.o.) kann ich auch die "diecityagentur.de" in Rheinfelden empfehlen. Ich hatte mit beiden Kontakt und fühlte mich gut beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im grenznahen Bereich gibts sicherlich massenhaft davon. Schau doch mal nach einem Lohnsteuerhilfeverein in Grenznähe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rathloriele
22.08.2012, 14:42

Würd ich gerne, ist aber a bissl kompliziert...es ist so das mein Mann erstmal für 3-6 Monate alleine dorthin geht und ich mit Kind hierbleibe...wir würden halt gerne im voraus wissen was zu beachten ist, wo mein Mann steuerlich am günstigsten wohnen sollte, etc....und von hier aus sind fast 700km bis nach CH, also nicht mal ebens so gefahren ;-)

0

Was möchtest Du wissen?